Die 15 besten Fußballer aller Zeiten

Foto: Thomas Wedel      Autogrammfotos von den besten Fußballspielern aller Zeiten im Besitz von Thomas Wedel.

Die 15 besten Fußballer aller Zeiten von Thomas Wedel

Einleitung: Es wird sehr oft die Frage diskutiert: Wer ist der beste Fußballer aller Zeiten?
Im letzten Jahrzehnt sind fast unbestritten Cristiano Ronaldo und Lionel Messi die beiden weltbesten Fußballer, es besteht aber völlige Uneinigkeit darüber wer von den beiden der bessere ist. Das ist natürlich auch nicht so leicht zu entscheiden.

Schwieriges Ranking

Und ein Ranking der besten Fußball-Spieler aller Zeiten ist bei der Vielzahl der überragenden und häufig sogar genialen Spieler natürlich noch viel schwerer.

Die große spanische Sport-Tageszeitung Marca hat im November 2014 und im Juli 2017 zwei Rankings der besten Fußballer aller Zeiten veröffentlicht. Die 2014er-Bestenliste resultiert aus einer Umfrage unter den Marca-Lesern an der immerhin mehr als 81.000 Personen teilgenommen haben:

Best 7: Messi, CR 7, Maradona, Zidane, Pele, di Stefano, Cruyff

Das zweite in der Marca veröffentlichte Ranking aus dem Jahr 2017 zeigt eine Bestenliste des renommierten britischen Fußballmagazins Four Four Two, dem auflagenstärksten Fußballmagazin der Welt:

Top 15: Maradona, Messi, Pele, Cruyff, CR 7, di Stefano, Beckenbauer, Zidane, Puskas, Ronaldo 9, Garrincha, Platini, van Basten, Best, Baresi.

Angesichts dieser hierbei genannten hohen Anzahl von genialen Technikern die sich nicht viel nehmen muss meiner Meinung nach für ein Ranking der besten Fußballer aller Zeiten neben der überragenden fußballerischen Klasse auch noch ein weiteres Kriterium maßgeblich mit herangezogen werden nämlich ob es dem Top-Spieler auch gelungen ist seine Teams auch zu den ganz großen Titeln zu führen und zwar sowohl  im Verein als auch in der Nationalmannschaft ! !

Entscheidende Kriterien für das Top 15-Ranking müssen also sein:

überragende fußballerische Fähigkeiten

große Erfolge Nationalmannschaft (WM-Titel, EM- bzw. Copa America-Titel)

große Erfolge Verein (Champions League- bzw. Copa Libertadores-Titel), daneben noch etwas nachrangig: Weltpokal/Klub-WM-Titel oder sehr viele nationale Meisterschaften

Hiernach sind also für eine Top Platzierung außer fußballerischer Genialität auch die ganz großen Titel wie ein WM-Titel mit der Nationalmannschaft und auch mindestens ein  Champions League- bzw. Copa Libertadores-Titel mit dem Verein zwingend erforderlich.

Dies bedeutet dass Super-Dribbler Lionel Messi obwohl rein fußballerisch überragend und diesbezüglich wohl schon unter den ersten 3 einzustufen es nicht einmal in die Top Ten schaffen konnte und sich auf Platz 12 wieder findet, da er kein einziges Mal mit Argentinien (also sogar auch noch mit einem starken Fußball-Land mit tollen Mitspielern) Weltmeister geworden ist und zusätzlich auch noch nie die Copa America (vergleichbar mit der EM) gewonnen hat. Er schaffte mit dem Nationalteam bei 9 (!!) Turnieren keinen einzigen Titel. (4 x WM, 5 x Copa America)
Bei CR 7 und di Stefano  (beide u.a. 5 x Champions League-Sieger) verhindert trotz  EM- bzw. Copa America-Titel  der fehlende WM-Titel eine noch bessere Platzierung als Platz 5 und 6.
Garrincha ist zwar der einzige Spieler der zwei Weltmeisterschaften fast alleine gewonnen hat aber ohne große Vereinstitel reicht es bei dieser Konkurrenz trotz hoher Genialität auch nur für Rang 7.

Fußball-Freaks: Ihr werdet zwar vielleicht nicht mit allen Punkten meines Rankings einverstanden sein aber ihr werdet jetzt nachfolgend auf jeden Fall auch sehr viel Neues erfahren.

Hier mein Ranking der 15 besten (und erfolgreichsten) Fußballer aller Zeiten:

1. Pele 2. Zidane 3. Ronaldinho
4. Gerd Müller 5. Cristiano Ronaldo 6. di Stefano
7. Garrincha 8. Iniesta  9. Beckenbauer
10. Cafu 11. Ramos 12. Messi
13. Ronaldo 9  14. Maradona 15. Roberto Carlos

Detaillierte Begründung für mein Ranking:

1. Pele

super Techniker, super Dribbler, super Torjäger ! und vor allem: der einzige Fußballer der 3 x Weltmeister wurde (58,62,70)
das IOC ehrte ihn sogar als Sportler (!) des Jahrhunderts !
1281 Karriere-Tore in 1363 Spielen (incl. Freundschaftsspiele)
im Jahr 1961 schoss er sensationelle 111 Tore in 75 Spielen ! im Jahr 1959 sogar 127 (die Zahl der Spiele wird dabei nicht genannt, in dieser Zeit absolvierte der FC Santos eine hohe Anzahl von Freundschaftsspielen pro Jahr in der ganzen Welt gegen hohe Honorare)
im September 61 gelangen ihm in 6 aufeinander folgenden Spielen 23 Tore
1964: 8 Tore in einem Spiel in der 1. brasilianischen Liga gegen die Spitzenmannschaft Botafogo Rio de Janeiro
1958 in der 1. brasilianischen Liga 58 Saisontore,
92 Karriere-Hattricks, 6 x 5 Tore in einem Spiel

Erfolge Nationalteam Brasilien: Weltmeister 58,62,70, bester Spieler des WM-Turniers 70, bis heute mit 17 Jahren 1958 der jüngste Weltmeister aller Zeiten  
In den 40 gemeinsamen Länderspielen mit seinem congenialen Sturmpartner Garrincha ungeschlagen ! einer von nur drei Spielern die in zwei WM-Endspielen trafen und das sogar insgesamt 3x (ebenso Vava und Zidane), 1970 auch noch 2 Assists
Im WM-Halbfinale + Finale 58  fünf Tore als 17-jähriger ! das wird es wohl niemals mehr geben! Jüngster WM-Hattrick-Schütze und einziger in einem WM-Halbfinale und natürlich auch jüngster Final-Torschütze und das auch noch zweimal

Kein Copa America-Sieg aber er war auch nur einmal dabei. Die brasilanischen Stars waren damals dauernd in der ganzen Welt unterwegs um ihren Vereinen Geld mit Freundschaftsspielen einzuspielen, da hatte die Copa America keinen hohen Stellenwert.  Bei der Copa 1959 bei der er dabei war wurde er mit Brasilien ungeschlagen Zweiter (Jeder gegen Jeden-Modus) und Torschützen-König. Und 3 WM-Titel sind ja auch viel mehr wert als etwa ein WM-Titel + ein Copa-America-Titel.

Erfolge Vereine: FC Santos und Cosmos New York: 2 x Copa Libertadores mit Santos, 2x Weltpokal mit Santos, 77 US- Meister mit Cosmos New York (zusammen mit Beckenbauer)
Die FIFA ehrte ihn als Weltfußballer des Jahrhunderts, für die TIME ist er einer der 100 wichtigsten Männer des 20.Jahrunderts.
.
Er konnte alles (sogar WM-Finaltore 58 und 70 mit dem Kopf) war also der kompletteste perfekte Spieler !
Der englische Weltmeister-Kapitän Bobby Moore sagte:  Pele war der kompletteste Spieler den ich je gesehen habe.

Italiens Weltklasse-Verteidiger Burgnich nach dem WM-Finale 70: Ich sagte mir vor dem Spiel: er besteht genauso aus Fleisch und Blut wie du ! ich hatte mich geirrt !
Weltmeister Bobby Charlton: Manchmal glaube ich das Fußballspiel wurde nur für diesen einen Spieler erfunden.

Danach folgen jetzt zwei super geniale Fußballer die auch die großen Titel
gewonnen haben

2. Zinedine Zidane  

Spielmacher/Regisseur mit überragender Technik, obwohl gar kein Stürmer sehr torgefährlich, auch mit dem Kopf (2 Kopfballtore im WM-Finale 98 gegen Brasilien), deshalb auch ein kompletter Spieler wie Pele,
er hatte neben seinen überragenden technischen Fähigkeiten auch einen sehr guten Schuß, erzielte auch eines der tollsten und dazu entscheidenden Tore in einem wichtigen Finale: Champions League 2002 Volley-Schuss für Real gegen Bayer Leverkusen,
weltberühmter Zidane-Trick von ihm kreiert! außerdem Übersteiger-Spezialist !
Er ist einer von nur drei Spielern die in zwei WM-Endspielen insgesamt 3x trafen (wie Pele und Vava)
Überraschenderweise hält er auch noch einen anderen Rekord: 12 WM-Spiele, 4 gelbe und 2 rote Karten (WM-Finale 06 Materazzi)

Erfolge Nationalteam Frankreich: Weltmeister 98 mit 2 Finaltoren, Europameister 2000,  bester Spieler der WM 06

Erfolge Vereine: Champions League-Sieger 02 mit Real, Weltpokalsieger 97 mit Juve und 02  mit Real

Welt-Sportler (!!) 98, 3 x Weltfußballer

(Als Trainer dreimal hintereinander Champions League-Sieger mit Real 2016-18)


3. Ronaldinho

super genialer Techniker, Dribbler und Torschütze  

er hat auch die großen Titel geholt:

99 Copa America mit Brasilien, 02 Weltmeister mit Brasilien, 06 Champions League mit Barca, 13 Copa Libertadores mit Atletico Mineiro

also Champions League + Copa Libertadores ! das ist sehr selten und wohl höher einzuschätzen als Champions League + Weltpokal

04 und 05 FIFA-Weltfussballer des Jahres, 05 europäischer Fußballer des Jahres und 13 südamerikanischer Fußballer des Jahres

er hatte sehr großen Anteil am WM-Titel 2002


jetzt kommen 2 sensationelle Torjäger:

4. Gerd Müller

sensationelle Tormaschine, zusammen mit Cristiano Ronaldo wohl der größte Torjäger aller Zeiten,  alles zusammengerechnet mit Freundschaftsspielen  1455 Tore in 1204 Spielen ! in der Bundesliga für Bayern München 365 Tore in 427 Spielen, dabei 4 x 5 Tore und 10 x 4 Tore also 14 x mindestens 4 Tore, 7 x Bundesliga-Torschützenkönig, Rekord 40 Tore in der Saison 1971/72
68 Tore in 62 Länderspielen das ist ein sensationeller Schnitt von 1,05
in Europapokal  der Landesmeister bzw. Champions League allerbeste Torschützen-Quote von fast 1: 34 Tore in 35 Spielen

er hat auch alle großen Titel gewonnen !
Weltmeister 74 mit Siegtor im Finale, Europameister 72 !
WM-Torschützenkönig 70 mit 10 Treffern
3 x Europapokal der Landesmeister, 1 x Europapokal der Pokalsieger, 1x Weltpokal,
4 x Torschützenkönig Europapokal der Landesmeister
im Kalenderjahr 72 sagenhafte 85 Tore in 60 Pflichtspielen, Quote 1,42 bis heute unerreicht 1 (Messi im Kalenderjahr 2012 „nur“ 91 Tore in 69 Spielen = 1,32)
Goldener Schuh als Europas bester Torschütze 70 und 72


5. Cristiano Ronaldo

Super-Torjäger !  
die für mich beeindruckendste Statistik:  in 438 Pflichtspielen für Real hat er 450 Tore geschossen ! eine Quote über 1 bei einer so hohen Anzahl von ausschließlich Pflichtspielen ist sensationell !  
alle seine Tor-Rekorde liste ich hier nicht auf, hier die wichtigsten:
meiste Champions League-Tore: 134; meiste Champions League-Tore in einer Saison : 17
EM-Torschützenkönig 2012, 7 x Champions League-Torschützenkönig 08,13 bis 18 (= 6 x hintereinander = Rekord für Ewigkeit!), Rekord-Torschütze FIFA-Klub-WM,
über 100 Länderspieltore für Portugal
Titel: 5 x Champions League-Sieger, 4x Klub-WM,, 5x Weltfußballer, 4 x UEFA Goldener Schuh, einziger der in 3 Top-Ligen mindestens 2x Meister wurde (3x England, 2 x Spanien, 2x Italien), auch einziger der in allen 3 Ländern Fussballer des Jahres war, noch nie hat ein Spieler in allen 3 großen Ligen jeweils mehr als 30 Saisontore erzielt

Nationalteam: kein WM-Titel deshalb kein Platz in den Top 4  ! aber immerhin Europameister und Nations League-Sieger


6. Alfredo di Stefano

Überragender Techniker und Torjäger !

Mischung zwischen offensivem Mittelfeldspieler und Mittelstürmer, praktisch die erste falsche 9,

5 x hintereinander (56-60) Europapokal-Sieger der Landesmeister mit Real !
und wohl von niemandem wiederholbar: in jedem der fünf Finals mindestens ein Tor geschossen ! insgesamt 7 Finaltore (nur Puskas hat gleich viele)

1 x Copa America-Sieger mit Argentinien, er hat aber bei keiner einzigen Weltmeisterschaft gespielt

1x Weltpokal-Sieger mit Real,

er holte 14 Meisterschaften in 3 Ländern !

8 x Torschützenkönig in Argentinien, Kolumbien und Spanien

2 x Torschützenkönig Europapokal der Landesmeister

2 x Europas Fußballer des Jahres

(auch als Trainer 2x argentinischer Meister und 1x spanischer Meister)


7. Garrincha

einer der drei besten Dribbler aller Zeiten wenn nicht sogar der Beste !

Wers nicht glaubt: schaut euch bei youtube Videos von ihm an ! Er spielte die Abwehrspieler schwindlig auch in WM-Viertelfinals, -Halbfinals und -Finals!
Sein linkes Bein war 6 cm kürzer als sein rechtes

Erfolge Nationalteam: Weltmeister 1958 und 1962,
zum besten Spieler der WM 62 gewählt, WM-Torschützenkönig 62, je 2 Tore in Viertel-(+ 1 Assist) und Halbfinale, das waren die beiden wohl besten Spiele seines Lebens, er musste da den verletzungsbedingten Ausfall von Pele kompensieren,

Eine chilenische Zeitung schrieb nach dem 4:2-Halbfinalsieg von Brasilien gegen Gastgeber Chile: von welchem Planeten kommt eigentlich Garrincha?

Aussagen von Pele mit dem Garrincha in ihren 40 gemeinsamen Länderspielen ungeschlagen geblieben ist:
Ohne Garrincha wäre ich nie dreifacher Weltmeister geworden
sowie: der Weltcup 1962 gehörte Garrincha !

Pele und Garrincha waren zweifellos das beste Duo aller Zeiten!
 
Allerdings hat er keinen Copa America-Sieg zu verzeichnen da nur einmal teilgenommen 1959 und da ungeschlagen nur Zweiter

Erfolge Verein: 2 x brasilianischer Meister mit Botafogo, es war damals angesichts der überragenden Mannschaft von Santos mit Pele sehr schwer Meister zu werden,
auch kein Copa Libertadores-Sieg aber Angebote von Real, Juve, Inter und AC Mailand die er alle abgelehnt hat

Welcher Fußballer kann schon von sich behaupten eine WM (1962) fast allein gewonnen zu haben und eine zweite (1958) praktisch zu zweit ! deshalb trotz einiger fehlender Titel zumindest Rang 7


8. Andres Iniesta   

super Techniker, überragender Spielmacher und super erfolgreich,

Weltmeister 2010 mit Siegtor + Man of the Match im Finale; Europameister 2008 und 2012, wurde bei allen drei Turnieren ins Allstar-Team gewählt
Bester Spieler des EM-Turniers 12 !

auch national sehr erfolgreich: mit Barca 4 x Champions League-Sieger und 3 x Klub-Weltmeister, 9-facher spanischer Meister und 6
x Pokalsieger,

der einzige Fußballer der Man of the Match war in einem WM-Finale (10), in einem EM-Finale (12) und in einem Champions League-Finale (15)


2012 Europas Fußballer des Jahres !

international vierterfolgreichster Spieler aller Zeiten nach Cafu, Pele und Ramos


9. Franz Beckenbauer

der wohl eleganteste Fußballer ever !  
sowohl als Libero als auch im defensiven Mittelfeld

große Erfolge als Spieler:
mit dem Nationalteam: Weltmeister 74, Europameister 72
und bei Bayern München: 3 x Europapokalsieger der Landesmeister, 1 x Europapokalsieger der Pokalsieger, 1 x Weltpokal-Sieger

(als Trainer/Teammanager später Weltmeister, Vize-Weltmeister, UEFA-Pokal-Sieger, Deutscher Meister und deutscher Pokalsieger)


jetzt kommen die beiden zusammen mit Pele international erfolgreichsten Fußballer aller Zeiten:

10. Cafu

der international erfolgreichste Spieler aller Zeiten !
und der sollte meiner Meinung nach, auch wenn er vielleicht nicht ganz so genial war wie manche andere, schon gerade noch in den Top Ten unterkommen

Der einzige Fußballer der in drei WM-Finals mitspielte und das auch noch hintereinander: 94,98,02.

2 x Weltmeister, 1 x Vize-Weltmeister, 2 x Copa America mit Brasilien,
2 x Copa Libertadores und 2 x Weltpokal mit Sao Paulo, 1 x Champions League und 1 x Klub-WM mit AC Mailand


11. Sergio Ramos  


knallharter Verteidiger + eine Verteidiger-Tormaschine mit mehr Toren als viele berühmte Mittelfeldspieler und Stürmer !  
130 Pflichtspiel-Tore in Verein und Nationalmannschaft,  davon fast die Hälfte mit dem Kopf, 23 Elfer in Folge verwandelt (auch viele Panenka-Lupfer dabei), aber auch Freistoßheber,
International zweiterfolgreichster Spieler nach Cafu zusammen mit Pele,
als Verteidiger Klub-WM-Torschützenkönig !
viele wichtige Tore wie im Champions League-Finale 2014 zum 1:1 für Real gegen Atletico in der Nachspielzeit
Allstar-Team der WM 10
meiste Länderspiel-Siege
im Jahr 2021 wird er wohl den Länderspiel-Rekord brechen

Erfolge Nationalteam: 1 x Weltmeister (10), 2 x Europameister (08,12)
Erfolge Verein: mit Real 3x hintereinander Champions League-Sieger, 3 x hintereinander Klub-WM-Sieger, beides insgesamt 4 x  


Rang 12-14 belegen drei super geniale Spieler denen aber leider für eine bessere Platzierung einiges an Titeln fehlt  

12. Lionel Messi

genialer Dribbler ! rein spielerisch natürlich einer der Allerbesten !
aber kein WM-Titel (und auch für seine Verhältnisse nur klägliche 6 Tore bei 19 WM-Einsätzen)
auch kein Copa America-Titel !
wem es bei  9 großen Turnieren (5 x Copa America, 4 x WM) mit einem starken Team wie Argentinien nicht gelingt auch nur einen einzigen Titel einzufahren der hat unter den vielen Größen dann auch keinen besseren Rang verdient !
da helfen dann auch die vielen Einzelspieler-Highlights wie
Kalenderjahr 2012: 91 Tore in 69 Spielen
6 x Weltfussballer
und die großen Vereins-Erfolge mit Barca: 4 x Champions League-Sieger und 3 x Klub-Weltmeister
nichts mehr


13. Ronaldo 9:

genialer Mittelstürmer, super Techniker, Übersteiger-Spezialist,
auch große Erfolge mit brasilianischer Nationalmannschaft: Weltmeister 2002 (dabei Torschützenkönig mit 8 Toren), 2 x Copa America,

aber für sein hohes fußballerisches Niveau desaströse Bilanz mit seinen Vereinen:

kein einziger Champions League-Sieg trotz etlicher toller Vereine wie Barca, Inter, Real und AC Mailand,
auch nur eine einzige Meisterschaft in 14 Jahren Europa: keine niederländische Meisterschaft mit Eindhoven, trotz 6 Jahren bei Real und Barca mit tollen Mitspielern nur eine einzige spanische Meisterschaft (03 bei Real), in 6 Jahren bei Inter und AC Mailand keine einzige italienische Meisterschaft !
auch nur 17 Champions League-Tore !     
Grund dafür dass er seine Mannschaften trotz überragender fußballerischer Qualität nicht zu Meisterschaften und schon gar nicht zu Champions League-Siegen führen konnte war wohl sein schlechter Lebenswandel,
Stichworte: Nachtleben, Alkohol, Übergewicht,
Trainer Carlo Ancelotti sagte mal zu ihm: Du hast jetzt fast 100 Kilo du musst sofort abnehmen ! er weigerte sich !
Also alles genau umgekehrt wie bei Messi: Bei dem fehlts an den Nationalelf-Erfolgen dafür super erfolgreich mit dem Verein, bei Ronaldo 9 ist es genau umgekehrt

14. Diego Maradona

super genialer Offensivspieler, das weiß jeder Fußballfan !
hat aber die wenigsten großen Titel gewonnen von allen Top-Spielern:
nur 1x Weltmeister 86, kein Champions League-Sieg, kein Weltpokal, keine Copa America obwohl 3 x mit gespielt

da verhilft dann auch das Jahrhundert-(Alleingangs-)Tor bei der WM 86 nicht mehr zu einem Spitzenplatz
Bei Barca hatte er große Probleme mit Trainer Udo Lattek und ist dort nicht mal Meister geworden,
dann wurde er zwar König von Neapel mit 2 Meisterschaften + UEFA-Pokal-Sieg,
mit schlechtem Lebenswandel (Drogen, Alkohol) hat er sich dann aber selber viel kaputt gemacht


15. Roberto Carlos  

nicht ganz so genial aber sensationelle Schußtechnik (sagenhaft z.B. sein Tor gegen Frankreich 97 mit der außergewöhnlichen Flugkurve, aber auch viele andere),
viele große internationale und nationale Titel: Weltmeister mit Brasilien 02 + 2 x Copa America, 3x Champions League und 2x Weltpokal mit Real, 6 spanische und brasilianische Meisterschaften



Abschließend noch ein kleines Schmankerl:

Die sensationelle „Kinder-Bilanz“ von 4 der 15 Top-Stars:

Pele hat 7 Kinder von 4 Frauen
Garrincha hatte 15 Kinder von 6 Frauen
Maradona hatte 8 Kinder von 6 Frauen
Roberto Carlos hat 11 Kinder von 7 Frauen

Vier von den Top-15-Spielern haben also insgesamt 41 Kinder mit 23 Frauen

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION