8. Absatzkick-Cup 2019 ist ausgespielt

Fotos: Anthula Ch.    Siegerehrung laughing beim 8. absatzkick-cup 2019. Jede Spielerin wurde mit einem kleinen embarassed Geschenk bedacht. Für die Vereine gab es noch Bälle innocent dazu! Turnierleitung und Siegerehrung übernahm der "Chef" selbstcool

Turniersieger wurde zum vierten mal hintereinander die SGV1883

Bei herrlichem Turnierwetter trafen sich am letzten Wochenende vier Teams um den absatzkick-cup 2019 herauszuspielen. Die beiden "Halbfinals" wurden parallel gespielt, sodass man das Spiel um Platz 3 gleich im Anschluss anpfeiffen konnte (Spielzeit 2x25 Minuten). Das Teilnehmerfeld zeigte sich im großen und ganzen ausgeglichen. Die Finalspiele waren spannend und fair. Die SGV Nürnberg-Fürth 1883 gewann zum vierten mal hintereinander gegen eine gute Frauenauracher Truppe!

SPIELPLAN

Spiel 1: TSV Frauenaurach - 1. FC Schwarzenfeld  4:0

Nach kurzen abtasten, legte Frauenaurach los wie die Feuerwehr und spielte Schwarzenfeld in der eigenen Spielhälfte fest. Nach schönen Kombinationen gelangen auch sehenswerte Tore. Die Oberpfälzer mussten sich scheinbar erst akklimatisieren. Doch da stand es auch schon 4:0 für den Aufsteiger in die BOL- Mittelfranken.

Spiel 2: SGV Nürnberg-Fürth 1883 - TSV 1861 Zirndorf  2:1

Optisch waren die Gastgeberinnen über die volle Spieldistanz überlegen. Doch nach der 1:0 Führung für die SGV1883 schlichen sich kleine Fehler im Passspiel ein. Dies nutzen die Zirndorferinnen eiskalt zum 1:1 aus. In der Schlussoffensive gelang der Siegtreffer. Somit konnte das Elfmeterglücksspiel vermieden werden.

Bitte nicht täuschen lassen - es war ein Grossfeldturnier - leider waren einige Zirndorfer Spielerinnen bereits unter der Dusche! 4. Platz TSV 1861 Zirndorf (Bezirksliga Mittelfranken)

Platz 3. für den 1. FC Schwarzenfeld (Bezirksliga Oberpfalz). Scheinbar war das Team im ersten Spiel noch müde von der Anreise aus der Oberpfalz - im Spiel um Platz 3 waren die FC-Frauen dann voll da!

Spiel um Platz 3: 1. FC Schwarzenfeld-TSV 61 Zirndorf 2:1

Von Beginn an sah man, dass jetzt auch der 1. FC am Turnier teilnimmt. Schwarzenfeld war die überlegene Mannschaft und gewann auch verdient mit 2:1. Zirndorf musste dem ersten, laufintensiven Spiel gegen die SGV1883 Tribut zollen.

Eine sehr gute Leistung brachte der Aufsteiger in die BOL Mittelfranken, der TSV Frauenaurach, zustande. Mit einem klaren Sieg zog das Team ins Finale ein, um es dort den Gastgeberinnen so schwer als möglich zu machen!

Ein gutes Turnierpferd springt immer nur so hoch, wie es gerade muss. So kann man wohl das erste Spiel der SGV-Frauen im Turnier umschreiben. Im Finale wurde guter Fussball gespielt, um dann am Ende doch wieder als verdienter Sieger den Pokal in Empfang zu nehmen.

Spiel um den Turniersieg: TSV Frauenaurach - SGV1883   3:4

In einer abwechslungsreichen Begegnung erzielten die Teams 7 sehenswerte Treffer. Fussballerherz war willst Du mehr? Die SGV1883 zeigte die reifere Spielanlage und zog zwischenzeitlich auf 4:2 davon. Durch einen umstrittenen Elfmeter kam Frauenaurach noch einmal heran, konnte die SGV1883 aber nicht mehr in grössere Verlegenheit stürzen. Damit gewann der Veranstalter das vierte mal hintereinander den Pokal.

Unser Team, hinter dem Team, zeigte sich einsatzbereit und versorgte Zuschauer und Spielerinnen in gewohnt guter Gastfreundlichkeit!

Szene aus dem Finale TSV Frauenaurach (hellblau) gegen die SGV1883 (royalblau mit Leibchen). Die SGV siegte mit 4:3.

Nach dem Finale warteten (fast) alle auf die Siegerehrung!

Vorbereitung zur Siegerehrung 2019!

Jeder Spielerin erhält ein Geschenk!!!

Die SGV-Spielführerinnen Sina Bach und Jessica Schönhut bedanken sich bei den teilnehmenden Mannschaften und wünschten einen guten Weg nach Hause!

Die Turniersiegerinnen betrachten ihre Präsente. Besonders der Miniaturball von Derbystar hat den meisten gut gefallen. Natürlich gab es pro Team auch noch Bälle der Größe 5 für das Training!

Zum Abschluss fanden sich noch drei gut besetzte Tische die das Turnier ausklingen liessen.

Mit dem Wetter hatte man an diesem Tag enormes Glück!

Danke noch einmal an alle Helfer und Helferinnen!

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION