Verband

Foto: Getty   Deutscher Meister der Ü35-Frauen: FC Bayern München

Die Frauen des FC Bayern München haben in Berlin den DFB-Ü35-Cup gewonnen.

Bayerischer Meister, Süddeutscher Meister und jetzt auch Deutscher Meister: Am mit zahlreichen Ex-Nationalspielerinnen besetzten Ü35-Frauenteam des FC Bayern München kommt in Deutschland aktuell niemand vorbei. Die Münchnerinnen wiesen beim sechsten DFB-Ü35-Cup die Konkurrenz eindrucksvoll in die Schranken. Sechs Teams gingen am Wochenende im Modus Jeder-gegen-Jeden beim erstmals zusammen mit den Herren-Wettbewerben in Berlin ausgetragenen Bundesfinale an den Start. Und die Frauen des Rekordmeisters schlugen sie alle - ohne Gegentor! 15 Punkte, 20:0 Tore, mehr geht nicht.

Foto: BFV     1. Sieger - die U15-Juniorinnen der SpVgg. Greuther Fürth

Achter AOB-Bayern-Cup geht an die SpVgg. Greuther Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth hat in Schwarzenfeld (Oberpfalz) den achten „AusbildungsOffensive-Bayern Cup“ des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) und der Bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm gewonnen. Beim Kleinfeldturnier für U15-Juniorinnen setzten sich die Mittelfränkinnen im Finale mit 2:0 gegen die (SG) TSV Theuern durch. Als Hauptpreis erhielt die Mannschaft neben dem Siegerpokal einen Trikotsatz von adidas. „Es war hier heute unser erster Auftritt mit einem völlig neuformierten U15-Team. Wir sind schwer ins Turnier gekommen, konnten uns aber sukzessive steigern. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mädels. Wir freuen uns riesig über den Turniersieg. Ein super Start für uns“, freute sich Kleeblatt-Trainerin Lena Bieber nach der Siegerehrung.

Foto: BFV    Das Turnier findet bereits zum achten mal statt.

180  U15-Juniorinnen in Schwarzenfeld am Start

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm veranstalten am 8. September 2018 (ab 12 Uhr) die achte Auflage des U15-Juniorinnen-Turniers um den AusbildungsOffensive-Bayern Cup. Das Kleinfeldturnier mit 16 Mannschaften und über 180 Spielerinnen aus ganz Bayern findet beim 1. FC Schwarzenfeld in der Oberpfalz statt. Als Hauptpreis winkt dem Titelträger ein Trikotsatz. Darüber hinaus messen sich alle Mannschaften in einem Rahmenwettbewerb mit Torwandschießen und Ausbildungs-Quiz.

Foto: BFV    Corina Eder meisterte ihre erste Sitzung mit Bravour

Pflichtsitzung beim SC Germania "gut besucht"

Am letzten Sonntag trafen sich die Vertreter vom Kreis Nürnberg/Frankenhöhe im Sportheim des SC Germania. Es gab einiges zu besprechen, von der neuen 15-Tagesfrist für Spielerinnen aus der I. Mannschaft, die in der II. aushelfen, es ging um das Norweger-Modell und um das Flex-Modell. Angesprochen wurde die Null-Tolleranz-Politik gegen Ausschreitungen und Pyro-Technik des Verbandes (das kann teuer werden!). Die häufigen Spielausfälle sollten sich, im Sinne des Sports, in Grenzen halten. Der Jugendbereich erhilelt seine Gruppenzuteilungen und der Liveticker wurde, wie nun alle Jahre, prämiert. Einr runde Veranstaltung, die von der neune Kreisspielleiterin souverän über die Bühne gebracht wurde.

Logo: BFV     Kreissieger Nürnberg/Frankenhöhe ist die SGV Nürnberg-Fürth 1883

 SGV Nürnberg-Fürth bittet um Euere Unterstützung!!! HEUTE und MORGEN noch VOTEN....

Ab Sonntag den 01.07. treten alle Kreissieger in ihrem Fußballbezirk in einem Online-Voting gegeneinander an. Der Verein mit den meisten Stimmen in seinem Fußballbezirk wird Bezirkssieger und zieht ins große Finale um den Commerzbank-Pott ein. Darüber hinaus erhält jeder Bezirkssieger eine Förderprämie in Höhe von 1.000 Euro. Die SGV Nürnberg-Fürth 1883 e.V. bittet hiermit um Euere Stimme unter folgenden Link: http://www.bfv.de/cms/service/hier-profitieren-1/commerzbank-pott-2018.html

Sie können pro Tag einmal für uns voten....!

Subcategories

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION