Kreispokale sind vergeben

Foto: Gustav Meier    Corina Eder, Kreisvorsitzende für den Frauen- und Mädchenfussball Nürnberg-Frankenhöhe, übergibt den Pokal an den Bucher Capitano Anja Burk.

TSV Buch (Kreis N/Fh), SV Abenberg (Kreis N/J) und FC Reichenschwand (E/P) werden Kreispokalsieger

Der TSV Buch (Tabellenführer der Kreisliga Nürnberg/Frankenhöhe) reitet zur Zeit die Erfolgswelle. Nun ist auch der Pokalsieg auf Kreisebene gegen den SSV Aurach mit 4:1 gelungen. Im Kreis Neumarkt/Jura holt die SG Abenberg mit 5:1 den Titel gegen den TSV Wolfstein. Kampfloser Pokalsieg für den FC Reichenschwand. Die SpVgg. Hüttenbach konnte nicht antreten.

Kreis Nürnberg/Frankenhöhe

(SG) SSV Aurach - TSV Buch   1:4   (1:3)

Da ist das “Ding“ / Fotos: Gustav Meier

Die Bucher Mädels I.  gewinnen das Pokalfinale 2018 gegen den SSV Aurach mit 4:1 und holen den Pokal ins Knoblauchsland.

Auf dem Platz des SSV Aurach, vor gut 100 Zuschauern und bestem Fußballwetter, starteten die Gastgeber schwungvoll in die Partie. Mit druckvollem Angriffsspiel sollten die Bucher Mädels überrascht werden.

Einlaufen der Mannschaften mit Schiri Peter Richter

Nach gut 10 Minuten ließ der Druck zusehends nach und die Bucher Mädels starteten ihrerseits gefährliche Angriffe auf das Tor des SSV Aurach.

In der 13. Minute war es dann soweit, Nadine Lang hatte sich durch die Abwehr durchgetankt und schoss souverän zur 1:0 Führung für die Gäste ein.

Ball und Torfrau hinter der Linie, Tor für den TSV Buch, Nadine Lang hat zum 1:0 getroffen

Bereits 4 Minuten später lagen die Bucher Mädels durch einem weiteren Treffer von Nadine Lang, nach einem schönen Zuspiel von Marina Müller, mit 2:0 in Front.

Die Gastgeber hielten aber dagegen und kamen durch ein etwas glücklich zustande gekommenes Tor durch Kerstin Feuchter zum 1: 2 Anschlusstreffer.

Gruppenbild mit den fairen Verliererinnen des SSV Aurach

Kurz vor der Pause in der 45. Minute fiel dann erneut durch Nadine Lang das 3:1 für die Bucher Mädels. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit versuchten die Gastgeber aus Aurach noch einmal alles, um den Bucher Vorsprung aufzuholen, was ihnen aber nicht mehr gelang.

Kreis Pokalsieger 2018: die Bucher Mädels  -  Herzlichen Glückwunsch!!!


Die Abwehr des TSV stand aber sicher und ließ bis zum Schluss nichts mehr zählbares zu. In der 62. Minute setzte Lorena Kolm mit einem sehenswerten Heber über die Torfrau hinweg den Schlusspunkt zum verdienten 4:1 Sieg für den TSV Buch.

Anzumerken ist noch, dass die Partie sportlich und fair verlaufen ist, und die Frauen des SSV Aurach faire Verlierer waren.

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

Kreis Neumarkt/Jura

(SG) SV Abenberg - TSV Wolfstein      5:1  (2:1)

Pokal geht nach Abenberg

Nach 8.min das 1:0 für Abenberg durch Kimberley Seidel.  Aber bereits nach 12.min das 1:1 durch Hannah Meyer. Abenberg anfangs besser, aber nach dem Ausgleich kam Wolfstein besser auf. So war das Spiel in Halbzeit eins sehr ausgeglichen. Kurz vor der Halbzeit eine Freistossflanke aus dem Halbfeld und Tessa Groitl vollstreckte zur 2:1 Pausenführung (44.min). 

Nach dem Wechsel dann in der 51.min die Vorentscheidung zum 3:1 durch Tessa Groitl. Danach Abenberg dominant und bis zur 70.min besser. Dann kam Wolfstein nochmals kurz auf, aber nicht konsequent genug. So traf in der 78.min Angelika Potaczek mit einem Freistoß zum 4:1 und Kimberley Seidel besorgte den Endstand zum 5:1 in der 84.min. Der TSV Georgensgmünd war ein toller Gastgeber und bei super Bedingungen und ca. 200 Zuschauern war es ein würdiges Finale. Die Siegerehrung mit Pokal und T-shirts folgte dann gleich im Anschluss.

Foto: Reinhold Heß

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION