Notice: Undefined variable: text in /is/htdocs/wp10663915_1GA7A7QLGK/www/absatzkick_2013_06/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 919

Notice: Undefined offset: 5 in /is/htdocs/wp10663915_1GA7A7QLGK/www/absatzkick_2013_06/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 934

Notice: Undefined variable: text in /is/htdocs/wp10663915_1GA7A7QLGK/www/absatzkick_2013_06/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 934

Notice: Undefined variable: pic in /is/htdocs/wp10663915_1GA7A7QLGK/www/absatzkick_2013_06/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 942

Verbandspokal: Favoritenschreck im Achtelfinale

Foto: Günther Perzl    Beide Teams kämpften verbissen um den Einzug in die nächste Runde - aus dem Pokal-Spiel TSV Brand gegen SV Leerstetten.

SVL: Endstation zweite Runde; TSV: Einzug ins Achtelfinale

In der zweiten Runde des diesjährigen BFV-Verbandspokal-Wettbewerbes war für die Landesliga-Fußballerinnen des SV Leerstetten diesmal Endstation. Die Begegnung, die eigentlich bereits am Tag der Deutschen Einheit hätte stattfinden sollen, da aber witterungsbedingt abgesagt worden ist, wurde nun am Reformationstag ausgetragen. Die SVL- Frauen mussten dabei beim Bezirksoberligisten TSV Brand antreten, in einem Ortsteil des Marktes Eckental im mittelfränkischen Landkreis Erlangen-Höchstadt.

TSV Brand   -   SV Leerstetten    3:1  (2:1)

Enge Kiste / Bericht des SV Leerstetten

Die Gastgeberinnen hatten in der ersten Runde den Bayernligisten FC Pegnitz aus dem Wettbewerb gekegelt. Dementsprechend gewarnt gingen die SVL-Mädels hochkonzentriert in die Partie hinein und konnten auch frühzeitig in Führung gehen.

Foto: Günther Perzl

Nachdem Katrin Hauffenmeyer mit ihrem Schuss noch an der Torhüterin gescheitert war, landete die Kugel bei Vanessa Wolf, die im zentralen Mittelfeld auf abprallende Bälle lauerte. Mit einem platzierten Schuss aus 35 Metern über die zu weit vor ihrem Gehäuse stehende Torhüterin hinweg erzielte sie das frühe 0:1 (4.). Wenig später hätte Hauffenmeyer für ihre Farben erhöhen können, doch ihr Schuss aus spitzen Winkel strich knapp am Torpfosten vorbei. Bedingt durch zwei haarsträubende Fehler in der SVL-Defensive konnte das Heimteam das Spiel mit einem Doppelschlag binnen drei Minuten drehen. Dabei entstanden die Gegentore jeweils nach dem gleichen Muster. Ein einfacher, weit geschlagener Diagonalball auf rechts durch die Schnittstelle der Viererkette brachte beide Male eine Brander Stürmerin frei vor Torhüterin Valerie Münderlein in Schussposition.

Foto: Günther Perzl

Zunächst landete das Spielgerät hoch unter der Querlatte zum 1:1 im Tor (9.), kurz darauf fulminant zum 2:1 im rechten Toreck (11.). Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Allerdings ließen sich die SVL-Frauen in einer insbesondere von den Gastgeberinnen ruppig geführten Partie ein wenig den Schneid abkaufen. Leider wurden viele Aktionen des Heimteams vom Schiedsrichter Maximilian Otto (Betzenstein) nicht geahndet und mit persönlichen Strafen sanktioniert, so dass sich die Branderinnen in ihrer Vorgehensweise bestätigt sahen. Die SVL-Mädels müssen sich aber vorwerfen aus ihren zahlreichen guten Freistoßgelegenheiten nichts Zählbares erreicht zu haben.

Foto: Günther Perzl

Im zweiten Spielabschnitt versuchten die Leerstetterinnen noch einmal alles, um das Spiel wieder in die Hand zu bekommen, um zumindest den Ausgleich zu erreichen. Auf der anderen Seite blieb Brand stets mit Konterangriffen gefährlich. Kurz vor Spielende schlossen die Gastgeberinnen einen dieser Konter zum 3:1 – Endstand erfolgreich ab (85.).

Hier gehts zur Fotostrecke vom Spiel!

SV Leerstetten:  Münderlein, Hauk, Wolf (69. Theiler), Kraus (38. Frauenknecht), Nerreter (25. Meier), T. Böhm, Schumacher, T. Welsch, Loukas, Perzl, Hauffenmeyer; 

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!    

TSV Brand   -   SV Leerstetten    3:1  (2:1)

Brand zieht ins BFV-Verbandspokalachtelfinale ein / Bericht des TSV Brand

Am 31.10. war es endlich soweit, das Verbandspokalspiel zwischen dem TSV Brand und dem SV Leerstetten fand statt, nachdem es schon einmal witterungsbedingt abgesagt wurde.

Trotz kühler Temperaturen versammelten sich einige Zuschauer, um das spannende Spiel anzuschauen. Die Begegnung nahm bereits frühzeitig Fahrt auf. Denn bereits in der 4. Spielminute nutzte Vanessa Wolf einen Abwehrfehler der Branderinnen zum 0:1 aus.

Foto: Günther Perzl

Der TSV ließ sich dadurch aber nicht entmutigen und schnürte innerhalb von 2  Minuten durch Antonia Hartmann (9., 11.) den Doppelpack. Beide Tore gelangen ihr ähnlich über rechts durch einen Flachpass in die Spitze (Fotos: Manuel Karger).

Im weiteren Spielverlauf gab es auf beiden Seiten ein paar guteChancen, die letztendlich nicht zum Torerfolg führten. Kurz vor Schluss gelang den Brander Damen, in einem kampfbetonten Pokalfight, nach langem Zuspiel in die Spitze der erlösende Siegtreffer, den Lena Übel mit einem Lupfer über den Torwart erzielte.

Mit einem 3:1-Sieg zieht der TSV Brand ins BFV-Verbandspokalachtelfinale ein. Der nächste Gegner ist der Landesligist SV Frensdorf. Prost....!!!

So, 01.10.17          BFV Achtelfinale

FFC Wacker München -     SV Frauenbiburg             2:0  (W)
ETSV Würzburg     -     SV 67 Weinberg                   1:0

Di, 24.10.17

1. FC Nürnberg     -     SpVgg Greuther Fürth          2:4    

Di, 31.10.17

TSV Theuern     -     FC Forstern                             1:7    

FC Karsbach     -     1. FFC Hof                                0:3    

SSV Anhausen     -     FC Stern München                2:3    

So, 19.11.17     10:30     TSV Brand     -     SV Frensdorf  

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION