Notice: Undefined variable: text in /is/htdocs/wp10663915_1GA7A7QLGK/www/absatzkick_2013_06/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 919

Notice: Undefined offset: 5 in /is/htdocs/wp10663915_1GA7A7QLGK/www/absatzkick_2013_06/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 934

Notice: Undefined variable: text in /is/htdocs/wp10663915_1GA7A7QLGK/www/absatzkick_2013_06/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 934

Notice: Undefined variable: pic in /is/htdocs/wp10663915_1GA7A7QLGK/www/absatzkick_2013_06/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 942

LL: Remiskönige SV Leerstetten

Foto: Günther Perzl   Freude über ein Tor in Leerstetten - am Ende reichte es wieder "nur" zu einem Punkt

SVL noch ohne Dreier / Ezelsdorfer Serie hält an

Es ist wie verhext, schon wieder nur ein Remis für die SVL-Mädels. Gegen die Gäste aus Schwabthal, einem Ortsteil des oberfränkischen Kurorts Bad Staffelstein, reichte es wieder nur zu einem enttäuschenden 2:2 (1:1). Nach dem 6. Spieltag stehen für die Frauen des SV Leerstetten jetzt 4 Remis und 2 Niederlagen zu Buche. Damit sind sie immer noch ohne Dreier und bleiben weiter im Tabellenkeller häng. Ganz anders der Aufsteiger aus Ezelsdorf. Wieder reichte es auswärts zu einem Punkt in Karsbach. Die Serie hält an.

SV Leerstetten – Schwabthaler SV 2:2 (1:1)

...wieder Remis / Fotos: Günther Perzl

Schön los ging´s schon wieder. Noch keine zehn Minuten waren gespielt, als Schwabthals Goalgetterin Lisa Kestler mit einem 30-Meter Freistoß unter glücklicher Fügung zur 0:1 Gästeführung abschloss (9.). SVL-Keeperin Valerie Münderlein, die etwas spät ins richtige Eck abgetaucht war, prallte der vom Pfosten zurückspringende Ball unglücklich an den Hinterkopf und von dort ins Tor.

Da Münderlein sich bei dieser Aktion leider am Kopf verletzte musste sie durch Ariane Hebebrand ersetzt werden. Die Heimelf versuchte ihr Glück jetzt in der Offensive, scheiterte aber mehrfach an der gut aufgelegten Gästetorhüterin Spindler, die sich erst in der 29. Spielminute durch einen von Laura Felbinger sicher verwandelten Strafstoß überwinden ließ. Katrin Hauffenmeyer war zuvor in ihrer unnachahmlichen Art in den Sechzehner eingedrungen und konnte von drei Gegenspielerinnen nur mit einem gelbwürdigen Foul gestoppt werden. Kurz vor dem Halbzeitpfiff des gut leitenden Schiedsrichters Lukas Lang, sahen die Zuschauer eine weitere SVL-Großchance. Tina Welsch konnte mit ihrem Kopfball eine Flanke von Selina Perzl, die sich einmal über links durchgesetzt hatte, nicht stark genug drücken. Den Nachschuss setzte Sarah Tax dann volley über den Kasten.

Die zweite Hälfte begann wie die erste. Schon nach zehn Minuten lagen die Oberfränkinnen wieder vorne. Nach einem Ballverlust der Heimelf im Mittelfeld hatte sich Andrea Lieb über die rechte Seite auf und davon gemacht und konnte aus spitzem Winkel ins lange Eck zum 1:2 ein netzen (55.). Die Leerstettener Abwehr sah dabei gar nicht gut aus und der Frust war groß. Schwabthal zog sich jetzt zurück, überließ den Gastgeberinnen mehr und mehr das Mittelfeld und wollte mit robuster Abwehrarbeit die Führung über die Zeit bringen. Nach präziser Hereingabe von Tina Welsch konnte dann Tamara Loukas mit ihrem 1. Saisontor per Kopf doch wieder auf Remis stellen (66.). Dabei blieb es dann bis zum Schluss.

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

Als Fazit bleibt festzustellen, dass es mit der heute gezeigten, sehr unstrukturierten und immer wieder unkonzentrierten Spielweise, für Leerstetten nicht einfach wird, am nächsten Samstag den angestrebten ersten Dreier beim Heimspiel gegen den FC Karsbach, einen der designierten Meisterschaftsfavoriten, zu holen.

Hier gibt es die Fotostrecke vom Spiel, von Günther Perzl

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION