LL: Wieder kein Tor beim SVL

Foto: Günther Perzl    Halbzeitbesprechung in Leerstetten. Thema: Wie knacken wir die Abwehr der Oberfranken aus Bayreuth?

Gerechtes Unentschieden im Waldsportpark des SVL

Nach dem spielfreien Wochenende mussten sich die Fußballerinnen des SV Leerstetten gegen die Gäste aus Oberfranken, ebenso wie vor der Spielpause beim Auswärtsspiel bei der SpVgg Erlangen, erneut mit einem torlosen Remis begnügen. Allerdings konnte SVL-Coach Gunter Schmidt aus den unterschiedlichsten Gründen – Krankheit, Verletzung, Urlaub – nur eine arg dezimierte Rumpfelf auf den Platz schicken, so dass das Unentschieden durchaus als Erfolg gewertet werden kann.

SV Leerstetten  -  SpVgg Oberfranken Bayreuth   0:0  (0:0)

Keine Tore, kein Sieger / Fotos: Günther Perzl

Den wenigen Zuschauern auf der Leerstetter Waldsportanlage wurde eine Partie auf überschaubarem Landesliganiveau geboten. Die Begegnung spielte sich fast ausschließlich im Mittelfeld zwischen den beiden Strafräumen ab und war geprägt von zahlreichen und schnellen Ballverlusten auf beiden Seiten. Keinem Team gelang es an diesem Tag ein konstruktives und erfolgreiches Kombinationsspiel aufzuziehen.

Wirklich gute Tormöglichkeiten und gefährliche Torraumaktionen waren Mangelware, so dass am Ende des Spieles ein leistungsgerechtes Remis zu Buche stand. Seitens der SVL-Frauen konnte man überwiegend nur durch Standardsituationen so etwas wie einen Hauch von Torgefahr entwickeln, doch die Verwertung der zahlreichen Freistöße ließ zu wünschen übrig. Einen dieser Versuche in der ersten Halbzeit parierte die Bayreuther Keeperin bravourös. Dabei verletzte sie sich zwar an der Hand, konnte aber glücklicherweise nach einer fünfminütigen Behandlungspause die Partie zu Ende spielen.

Erst gegen Ende der Spielzeit nahm die Begegnung noch einmal Fahrt auf. Zentral vor dem Strafraum angespielt, drehte sich Katrin Hauffenmeyer um ihre Gegenspielerin herum und zog aus 20 Metern fulminant ab, doch die Torhüterin brachte die Fingerspitzen an den Ball und lenkte die Kugel an die Oberkante der Latte und so über das Gehäuse (80.).

Auch der SpVgg blieb nach einem Lattenkracher ein Torerfolg versagt (88.). Kurz darauf stand nach einem mißglückten Abwehrversuch im SVL-Strafraum eine Gästespielerin alleine vor der fehlerfrei agierenden SVL-Torhüterin Valerie Münderlein, die mit beherztem Herauslaufen diese Torchance der Gäste vereitelte (89.).

Letztlich trennten sich die beiden Mannschaften mit einem gerechten torlosen Unentschieden, was den gezeigten Leistungen entsprach, in einem Spiel, das auch keinen Sieger verdient gehabt hätte.

Fotostrecke hier! Foto: Günther Perzl
                                                                                                                                                                                                            SV Leerstetten: Münderlein, Nerreter (60. Eberhardt), Purucker, Kraus, Skerwiderski, Schellenberg, T. Böhm (68. Meier), T. Welsch (79. Theiler), Schumacher, Hauk, Hauffenmeyer;

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION