KL N/Fh: Wievele Punkte holt Weinberg III.?

Foto: Gustav Meier     Freude bei den Bucher Mädels I  in rot, Schiri Martin Knispel notiert den ersten Treffer beim Spiel in Mögeldorf.

SV Losaurach und der TSV Buch punkten / Weinberg III. kommt immer näher

7:0 Kantersieg für den SV Losaurach (18 Spiele, 43 Punkte) beim Pflichtspiel in Ipsheim, 5:0 Sieg des TSV Buch (15 Spiele, 34 Punkte) in Mögeldorf und Trotzdem wissen beide Vereiine nicht, ob es am Ende reicht. Die dritte Mannschaft des SV Weinberg steht mit nur 14 Spielen und 30 Punkten denkbar knapp dahinter, vorausgesetzt der SVW gewinnt seine Nachholspiele. Der TSV Bechhofen kann beim Spiel um die "goldene Ananas" mit 2:0 gegen des SV Dentlein gewinnen.

 

SpVgg. Mögeldorf - TSV Buch   0:5   (0:3)

Bucher Mädels lassen nicht locker / Fotos: Gustav Meier

An Kristina Bötz ( rotes Trikot vom TSV Buch ) und der gesamten Abwehr war heute kein Vorbeikommen (Bild rechts).

Nach einer klasse Leistung siegten die Bucher Mädels auswärts in Mögeldorf völlig verdient  mit 5:0.

Es dauerte 14 Minuten bis der Knoblauchsland Express auf Volldampf lief. Ab diesem Zeitpunkt ging es dann Schlag auf Schlag.

Den Torreigen eröffnete Katrin Bötz mit einem schönen Treffer zum 1:0. Keine drei Minuten später erhöhte Lorena Kolm mit einem Schuss unter die Latte auf 2:0.

Marina Müller hat durch guten Einsatz im Nachsetzen den Schlusspunkt zum 5:0 gesetzt.

In der 21 Minute gelang dann Katrin Bötz Ihr zweiter Treffer zum 3:0 Pausenstand. Die Gastgeber spielten durchaus gut mit, wurden aber von der konsequent arbeitenden Abwehr der Gäste immer wieder gestoppt.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, der TSV Buch stürmte, die Gastgeber beschränkten sich ihrerseits auf gelegentliche Konter, die allesamt neutralisiert werden konnten. In der 62 Minute war es Isabel Stahl, die nach einer schöner Einzelleistung den Treffer zum 4:0 erzielte.

Der hat gesessen, Katrin Bötz erster Treffer, SpVgg.-Torfrau Vanessa Ruhl war machtlos.

Kurz vor dem Ende gelang Marina Müller nach einem Torschuss von Katrin Bötz der von der Torhüterin Vanessa Ruhl nur abgeklatscht werden konnte, im Nachsetzen das Tor zum hochverdienten 5:0 Endstand.

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

Bucher Fazit: Die Bucher Mädels I sollte man bis zum Schluss der Saison auf der Rechnung haben.

TSV Bechhofen - SV Dentlein       2:0  (0:0)

Die zahlreichen Zuschauer bekamen zwei grundlegend unterschiedliche Halbzeiten zu sehen. Die Gäste aus Dentlein waren in der ersten Hälfte klar tonangebend, versäumten es jedoch ihre guten Torchancen zu nutzen.

Nach der Pause waren die TSV-Damen wieder wesentlich präsenter und konnten an die starken Leistungen der Vorwochen anknüpfen. Es dauerte allerdings bis zur 73. Minute ehe sie für ihre Bemühungen belohnt wurden. Leonie Stafflinger ließ bei einem Solo-Lauf über das halbe Spielfeld vier Gegenspielerinnen stehen und bediente Marie Hartnagel, die energisch zwei SV-Verteidigerinnen und die Torfrau umkurvte und zum Führungstreffer abschloss.

Die müde wirkenden Gäste hatten den TSV-Angriffen nun nichts mehr entgegenzusetzen und so fiel zehn Minuten vor dem Ende die Entscheidung: Den scharf geschossenen Freistoß von Jenny Fober konnte die starke Gäste-Torhüterin noch an die Latte lenken - gegen den Nachschuss von Leonie
Stafflinger war sie dann aber machtlos.

Am Ende blieb es bei dem - augfrund der besseren Chancenverwertung - verdienten Heimsieg für den TSV Bechhofen.

Torfolge: 1:0 Marie Hartnagel (73.)   2:0 Leonie Stafflinger (81.)

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!


 

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION