KL: Losauracher Sieg im Spitzenspiel

Foto: Gustav Meier (Archiv)     Der SSV Aurach (hier in rot) musste im Spitzenspiel eine 2:3 Niederlage gegen den SV Losaurach hinnehmen.

Losaurach ergattert Dreier / SV Weinberg III. holt weiter auf

Spitzenreiter SV Losaurach kann gegen den amtierenden zweiten der Kreisliga, dem SSV Aurach, mit 3:2 gewinnen. Von hintern aufrollen will das Feld der SV Weinberg III. - schon wieder gelang ein Kantersieg. Mit 9:0 wurde Ipsheim nach Hause geschickt. Mehr als drei Punkte gibt es allerdings auch nicht. Der TSV Bechhofen kann sich mit dem 5:1 Heimsieg gegen den TSV Falkenheim II. von den Abstiegsrängen distanzieren. Mögeldorf schlägt Weissenbronn mit 2:0. Der TSV Buch war spielfrei.

TSV Bechhofen - TSV Falkenheim II.     5:1  (3:1)

Durstig nach einem Dreier

Dank einer klaren Leistungssteigerung konnte der TSV Bechhofen nach langer Durststrecke
wieder einen Heimsieg einfahren. Die Gäste aus Nürnberg gingen zwar nach einer Unachtsamkeit der Heimelf in Führung; diese wurde jedoch noch bis zur Pause durch Tore von Marie Hartnagel (2x) und Inka Wiedemann in eine 3:1-Führung umgedreht.

Auch in der zweiten Hälfte war Bechhofen den inzwischen in Unterzahl spielenden Gästen überlegen und Maria Rank sorgte für die Vorentscheidung. Bechhofen hätte das Ergebnis noch deutlicher getalten können, doch standen entweder Pfosten oder Latte im Weg. Den Schlusspunkt setzte dann erneut Marie Hartnagel per Distanzschuss. Somit blieb es beim klaren Heimsieg für den TSV Bechhofen, der allerdings aufgrund zwei Verletzungen sehr getrübt wurde.

Torfolge:0:1 Lizzy Erdmann (16.)1:1 Marie Hartnagel (25.)2:1 Marie Hartnagel (28.) 3:1 Inka Wiedemann (43.) 4:1 Maria Rank (62.) 5:1 Marie Hartnagel (82.)

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

SSV Aurach - SV Losaurach     2:3     (0:1)

Drei wichtige Punkte für den SVL im Aufstiegsrennen

Im nächsten Topspiel traten gestern unsere Mädels beim Verfolger vom SSV Aurach an. Die Anfangsphase gehörte der Heimelf, das Sturmduo Feuchter/Nadler sorgen über die gesamte Spieldauer für Gefahr und hatten zweimal die Führung auf dem Fuß. Aber in der 12. Minute erzielte Franziska Clemens per Strafstoß die Führung für den SVL.

Kurz nach der Halbzeit setzte sich SSV Stürmerin Feuchter nach einem langen Ball gegen zwei Abwehrspielerinnen durch und traf zum Ausgleich. Losaurach kontrolliert zwar das Spiel aber konnte sich nur schwer klare Torchancen erspielen. In der 68. Minute der nächste Nackenschlag für unsere Mädels, da Sabrina Mayer per Freistoß den Ball im Tor unterbrachte. Trotz des Rückstands gab sich das Team um Trainer Schönleben nicht auf und versuchte ihr Glück in der Offensive.

Es dauerte bis zu 85. Minute als Julia Katrytsch aus halblinker Position zum Ausgleich traf. Der SVL wollte jetzt unbedingt den Sieg und Sophia Scharold kürte sich in der 90. Minute zur Matchwinnerin. Sie ließ zwei Gegenspielerinnen aussteigen und schoss den Ball flach ins kurze Torwarteck zum umjubelten Siegtreffer.

Torfolge:0:1 Franziska Clemens, 12. Minute, 1:1 Kerstin Feuchter, 57. Minute,2:1 Sabrina Mayer, 68. Minute,2:2 Julia Katrytsch, 85. Minute, 2:3 Sophia Scharold, 90. Minute.

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

 

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION