KL: In Buch und Bechhofen wurde gespielt!

Foto: Gustav Meier    Beste Laune unter den neuen Decken. Eindrücke dirket von der Auswechselbank der Bucher Mädels.

  Ein Bucher Heimsieg und eine Heimniederlage für Bechhofen

Am letzten Wochenende war an einen geregelten Spielplanablauf nicht zu denken. Am Samstagnachmittag fand der TSV Bechhofen ein Zeitfenster um das Spiel gegen den TSC Weissenbronn durchzubringen. Daher kam Weissenbronn also nun doch zum ersten Sieg (0:1). Der TSV Buch konnte gegen den SSV Aurach mit 3:0 gewinnen. 

TSV Buch - SG SSV Aurach   3:0  (1:0)

Bucher Mädels siegen gegen den SSV Aurach klar mit 3:0

Mit einer herausragenden Mannschaftsleistung gegen die spielstarken Gäste aus Aurach krönten die Bucher Mädel ihre bisher gut gespielte Vorrunde mit  Platz 2 in der Tabelle.

Sie haben deshalb in der Rückrunde alle Möglichkeiten, ganz vorne mit dabei zu sein. Das Spiel begann bei widrigen Wetterverhältnissen auf beiden Seiten sehr schwungvoll. Die Gastgeber spielten wie man sie kennt, direkt und ohne Umschweife auf das Gästetor.

Marina Müller gelang es mehrere Male über ihre starke rechte Seite den Ball an die Grundlinie zu spielen und scharf nach innen zu legen, wo die Stürmerinnen der Gastgeber auf ihre Chance lauerten.

In der 15 Minute,  im Anschluss an einen  Eckball, fälschte Nina Mayer von den Gästen den Ball mit dem Kopf  ins eigen Tor. Kurz vor dem Pausenpfiff hatten die Gastgeber noch eine brenzlige Situation zu überstehen.

Der Schiri hatte ein Foul an einer Stürmerin des SSV Aurach im Strafraum gesehen und auf Elfmeter entschieden. Den fälligen Strafstoß allerdings fischte die starke Torfrau der Bucher Mädels Frederike Falkenberg aus dem unteren rechten Torecke.

Mit der 1:0 Führung für die Bucher Mädels ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel versuchten die Gäste mit aller Gewalt, den Ausgleich zu erzielen. In der 75 Minute war es Lorena Kolm, die nach toller Vorarbeit von Isabel Stahl zum 2:0 für die Bucher Mädels einschob.

Die Gastgeber spielten auch nach dieser Führung weiterhin schwungvoll nach vorne und wurden in der 85 Minute mit dem Treffer von Isabel Stahl  zum  3:0 Endstand belohnt.

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

Fazit aus Bucher Sicht: Wenn die bisherigen Leistungen in der Rückrunde gehalten werden können, ist mit den Bucher Mädels in der Tabelle ganz vorne zu rechnen.

TSV Bechofen - TSC Weissenbronn  0:1

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

 

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION