KL N/Fh: Halbe Dutzend für den TSV

Foto: Gustav Meier   SR Schirm und die beiden Teams aus Diespeck und Buch beim lockeren einlaufen zum Pflichtspiel der Kreisliga.

Packung für Diespeck beim Aufsteiger / 11 Tore für Germania

Der Aufsteiger und Meisterschaftsanwärter aus Buch schenkt der SG Diespeck ein halbes Dutzend Tore ein (6:0). Ebenfalls mit den Schussstiefeln ausgerüstet waren die Frauen des SC Germania. Beim 11:0 gegen desaströse Mögeldorferinnen gab es wieder einen Stoss in Richtung Kreisklasse für die Gastgeberinnen. Aurach schlägt Dentlein mit 2:0. Post II. und Wasserdtrüdingen trennen sich 1:1 unentschieden.

TSV Buch - SG Diespeck   6:0  (5:0)

Bucher Mädels I gewinnen gegen die SG Diespeck klar mit 6:0

Ein überzeugender 6:0 Sieg hat die Bucher Mädels auf ihrem Weg zum großen Ziel einen Schritt weiter gebracht. Noch drei Spiele, dann ist es vollbracht. Nach dem vorzeitigen Aufstieg in die Bezirksliga streben die Bucher Mädels auch noch die Meisterschaft in der Kreisliga Nbg./ Fh. an.

Trotz voller Konzentration der Gäste-Torfrau, gleich schlägt der Freistoß von Anja Burk zum 1:0 für den TSV Buch ein.

Das Spiel gestaltete sich von Beginn an relativ einseitig. Die Gastgeber ließen keinen Zweifel aufkommen, dass heute die Punkte in Buch bleiben.

Bereits nach 6 Minuten erzielte Anja Burk mit einem Freistoß, (der nicht ganz unhaltbar erschien) die Führung zum 1:0 für den TSV Buch. Danach kam die  Zeit von Lorena Kolm. Nach einen exzellenten Eckball von Michele Schirkonyer (21 Min.), bei dem Nadine Lang vorher den Ball an die Latte setzte, vollendete sie im Nachsetzen mit ihren Treffer für die Bucher Mädels zum beruhigenden 2:0.

Perfekte Ecke, perfekter Kopfball, Lorena Kolm steigt zum Treffer zur 3:0 Führung hoch.

In der 37. Min., nach einer weiteren tollen Ecke von M. Schirkonyer schraubt sich Lorena Kolm nach oben und köpft mustergültig zum 3:0 ein. Ein weiterer gefährlicher Eckball von Schirkonyer (45 Min.)  brachte erneut Gefahr vor das Tor der Gäste. Nadine Lang nutzte das Durcheinander vor dem Tor der SG Diespeck und schob den Ball zum 4: 0 Pausenstand ein.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Die Gäste waren zwar bemüht, aber ohne Erfolg (47. Minute), eine Kopie des 3 Treffers. Michele Schirkonyer, der an diesem Tag ein exzellentes Spiel gelang, servierte eine erneute Ecke auf Lorena Kolm, die zum 5:0 einschoss.

Carola Zischler ( weißes Trikot TSV Buch I ) im Zweikampf, Luisa Scheuerbrand und Trainer Zischler beobachten die Szene.

Den Schlusspunkt setzte wiederum Lorena Kolm, die nach Eckball von Schirkonyer zum 6:0 Endstand trifft. Nachdem die gesamte Mannschaft eine tadellose Leistung ablieferte, sollte man trotzdem Michele Schirkonyer und Lorena Kolm als "two Women`s of the Match" hervorheben.

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

Fazit:  Noch dreimal volle Konzentration, dann ist auch das zweite Ziel (Meisterschaft) erreicht.

SpVgg. Mögeldorf - SC Germania Nürnberg  0:11  (0:6)

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION