KL: Bucher Serie ist gerissen

Foto: Gustav Meier     Einlauf zum Spitzenspiel der Kreisliga Nürnberg-Frankenhöhe zwischen dem TSV Buch und STV Deutenbach

Deutenbach meldet Anspruch an / SV Dentlein wieder im Spiel

Die Siegesserie des TSV Buch ging im Spitzenspiel gegen den STV Deutenbach zu Ende (2:3). Bechhofen patzt in Diespeck (0:2). Der TSV Wassertrüdingen verschafft sich eine kleine Verschnaufpause im Abstiegskampf, mit einem 3:0 Sieg in Aurach. Im Tabellenkeller meldet sich der SV Dentlein endgültig zurück. Ein 3:2-Sieg gegen den SC Germania aus Nürnberg lässt den Keller eng zusammenrücken.

TSV Buch - STV Deutenbach   2:3  (1:0)

Bucher Siegesserie ist gerissen / Fotos: Gustav Meier

Nach zehn Siegen in Folge hat es nun auch die Bucher Mädels I erwischt.

Obwohl das Spiel zu Beginn gar nicht schlecht für die Gastgeber aus Buch begann. In der 26. Minute, nach herrlicher Vorlage von Anja Burk schoss Nadine Lang zur 1:0 Führung für die Bucher Mädels ein.

Janine Zitzmann und Katja Pfann nehmen ihre Gegnerin in die Zange

Doch schon in der ersten Halbzeit hielten die Gäste aus Deutenbach energisch dagegen und setzten ihrerseits immer wieder gekonnte  Angriffe.

Die Führung hatte bis zur Halbzeit Bestand.

Als in der 59. Minute der Ausgleich durch Regina Raber fiel, drehte sich das Spiel zusehends. Mehrere Fehler in der Bucher Abwehr begünstigten den Gegner, so dass deren Führung nur noch eine Frage der Zeit war.

Lorena Kolm  (rotes Trikot TSV Buch ) mit einem wuchtigen Kopfball der das Tor knapp verfehlte.

Drei Minuten später gelang erneut Regina Raber der Treffer zur 1:2 aus Gäste Sicht. Ab diesem Zeitpunkt war die Verunsicherung bei den Bucher Mädels deutlich zu spüren.

Nach weiteren drei Minuten, in der 65. Minute passierte dann auch noch zu allen Unglück Janine Zitzmann ein Eigentor, was zur 3:1 Führung für die Gäste führte.

Mit vereinten Kräften konnten die Gäste den Sieg über die Zeit retten.

Die Bucher Mädels I setzten alles auf eine Karte und kamen in der  81. Minute durch Katrin Bötz noch zum 2:3 Anschlusstreffer. Mit viel Glück und Einsatz retteten die Gäste den alles in allem nicht ganz unverdienten Auswärtssieg bei den Bucher Mädels I.  

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

Fazit: Jede Serie hat einmal ein Ende, aber nächste Woche kann mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wieder alles gerade gerückt werden.

Kopf hoch Mädels, wir schaffen das.

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION