Notice: Undefined variable: text in /is/htdocs/wp10663915_1GA7A7QLGK/www/absatzkick_2013_06/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 919

Notice: Undefined offset: 5 in /is/htdocs/wp10663915_1GA7A7QLGK/www/absatzkick_2013_06/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 934

Notice: Undefined variable: text in /is/htdocs/wp10663915_1GA7A7QLGK/www/absatzkick_2013_06/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 934

Notice: Undefined variable: pic in /is/htdocs/wp10663915_1GA7A7QLGK/www/absatzkick_2013_06/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 942

KL: Derby in Schniegling

Foto: Gustav Meier   Kein durchkommen der Stürmerinnen der Gastgeber durch die dichte Bucher Abwehr (aus dem Spiel SC Germania-TSV Buch)

Buch behält weisse Weste / Bechhofener Sieg im Verfolgerduell

Mit einem 3:2 Erfolg beim SC Germania, bleibt die Bucher Bilanz auch im Spitzenspiel sauber. Im Verfolgerduell schlägt der TSV Bechofen im Derby den SSV Aurach mit 6:2. Diespeck gewinnt gegen Dentlein glatt mit 2:0.

SC Germania Nürnberg - TSV Buch     2:3   (0:1)

Bucher Mädels bleiben weiter ungeschlagen / Fotos: Gustav Meier

Auch im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten SC Germania setzten sich die Bucher Mädels mit einem 3:2 Sieg durch.

Spielführerin des TSV Buch, Anja Burk umringt von 4 Gegenspielerinnen.

Das Spiel begann mit druckvollen Angriffen der Gäste aus Buch.Ein ums andere Mal setzten sich die schnellen Stürmerinnen auf der Außenbahn durch und brachten  immer wiederGefahr vor das Tor der Gastgeber.

In der 32. Minute setzte sich Marina Müller von ihrer Gegenspielerin ab, stürmte alleine auf das Tor und schoss flachins untere Toreck zu 1:0 Führung für den TSV Buch ein.

Die Bucher Trainer geben neue Anweisungen für die zweite Halbzeit.

Bis zum Pausenpfiff hatten die Gäste noch mehrere hochkarätige Tormöglichkeiten, die aber allesamt nicht genutzt werden konnten.Mit diesen Spielstand ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, die Gäste stürmten wieder und kamen so zu weiteren guten Chancen.In der 48. Minute war es Nadine Lang, die sich schön durchsetzte und zur 2:0 Führung einschoss.

Nadine Lang (TSV Buch in weiss) behauptet den Ball gegen drei Gegnerinnen

Nadine Lang gelang in der 62. Minute nach einen schönen Einsatz dann sogar noch das 3:0 für den TSV Buch. In der Schlussphase der Partie schlich sich bei den Gästen ein kleiner Schlendrian ein, und so kam die SC Germania nochzu zwei Treffern, zum Endstand von 3:2 für die Bucher Mädels.

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

 

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION