KL N/Fh: Buch beisst sich oben fest

Foto: Gustav Meier   Packende Szene vor dem Tor der Gäste. Wassertrüdingens Torfrau kann gerade noch klären und den Ball über den Querbalken lenken.

TSV Buch mit optimaler Ausbeute / SC Germania auf Platz 2

Es läuft rund bei den Bucher Mädel`s. Am Wochenende wurde der vierte Sieg im vierten Spiel gegen Wassertrüdingen mit 3:0 eingefahren. Auf Platz 2 hat sich Bezirksligaabsteiger SC Germania, mit einem 3:2 Auswärtserfolg beim SSV Aurach, geschmuckelt. Dentlein und Bechofen trennten sich im "Derby" 2:2. Im Nürnberger Duell zwischen der SpVgg. Mögeldorf und der zweiten Mannschaft des Post SV konnten die Gäste vom Ebensee mit 1:3 gewinnen.

TSV Buch - TSV Wassertrüdingen    3:0  (2:0)

Bucher Kreisliga-Mädel`s auch im vierten Spiel ungeschlagen

Fotos: Gustav Meier

Mit einem ungefährdeten 3:0 Sieg behaupteten die Bucher Mädels I  die Tabellenführung.

Bereits nach 9 Minuten gingen die Gastgeber aus Buch mit einem Tor von Nadine Lang mit 1:0 in Führung. In der Folge der Spielzeit ergaben sich für den TSV Buch weitere gute Tormöglichkeiten, die aber allesamt knapp das Ziel verfehlten. 

  Michele Schirkonyer ( Nr.6 TSV Buch ) verfolgt von drei Gegnerinnen.

Rechts: Emilia Schmidt (Nr. 14 TSV Buch)  im Luftkampf mit ihrer Gegnerin.

Erst in der 38 Minute gelang nach einem schönen Angriff Katrin Bötz der Treffer zum 2:0 Pausenstand

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber gleich besser in Schwung.

Mit einem Klasse Spielzug in der 46 Minute über drei Stationen und nach einer super Hereingabe von Marina Müller in den Strafraum, vollendete Nadine Lang mit ihrem zweiten Treffer zum 3:0.

 Tor für Buch: Nadine Lang hat zugeschlagen, Schiri Peter- Nico Ertel zeigt auf den Punkt.

Im weiteren Verlauf  verflachte das Spiel zusehends, keiner der beiden Mannschaften gelang es, noch nennenswerte Aktionen zu setzen, sodass es am Ende beim verdienten 3:0 Heimsieg für den TSV Buch I blieb.

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION