KK02 N/Fh: SG Laubendorf muckt auf

Foto: Joe Wastrack   Tor in Mühlhof. Die SG Südwest schenkt der SG Sack ein halbes Dutzend Treffer ein.

SG Laubendorf düpiert Wilhermsdorf / SG Südwest wieder in Form

Der SV Großweismannsdorf gewinnt mit 7:2 gegen Johannis 88 Nürnberg und sichert damit Platz 1, da der TSV Wilhermsdorf langsam den Anschluss verliert. Die Niederlage gegen wackere Laubendorferinnen zeugt davon (2:4). Die SG Südwest zeigt sich gut erholt und schlägt die SG Sack mit 6:0. Falkenheim verliert gegen Kleeblatt und kann dann Johannis 88 unter der Woche mit 6:2 schlagen. Eibach II. stoppt den Vormarsch von Buch II. mit 3:2.

SG Südwest/Mühlhof - SG Sack   6:0  (3:0)

"Fußball vom feinsten...." / Fotos: Joe Wastrack

Das halbe Dutzend voll machte die SG Südwest/ Mühlhof im Heimspiel gegen die SG Sack/ Großgründlach.

In einem einseitigen Spiel hatte die Heimmannschaft von Beginn an klare Vorteile und erspielte sich eine Torchance nach der anderen. Die Gäste konnten lediglich bei Standardsituationen für Gefahr vor dem Gehäuse der SG Südwest/ Mühlhof sorgen. Doch mit Nina Schöneweis sorgte ein souveräner Rückhalt im Tor der SG, dass die Null hinten stand.

Im Spiel nach vorne wurden zunächst zahlreiche klare Torchancen vergeben, ehe es Anja Schwarz war, die mit einem Sonntagsschuss in den Winkel die verdiente 1:0 Führung erzielte. Auch nach dem Führungstreffer zeigte die Heimelf Fußball vom allerfeinsten. Ball und Gegner ließ man laufen und zeigte zum Teil wirklich sehenswerte Spielzüge.

Hier geht`s zur Bilderstrecke vom Spiel von Joe Wastrack!

Torjägerin Jennifer Faltin stellte dann auf 2:0 für die SG und Katharina Montada besorgte noch vor der Pause die hochverdiente 3:0 Führung.
Auch im zweiten Durchgang bestimmte Südwest/ Mühlhof das Spiel nach Belieben und nach einem tollen Zuspiel von Sabrina Leo, vollendete Jennifer Faltin zum 4:0. Von den Gästen kam zu diesem Zeitpunkt nicht mehr viel, die Moral war gebrochen.

So konnte Jennifer Faltin mit einem lupenreinen Hattrick noch die Treffer fünf und sechs für die Heimmannschaft erzielen. Am Ende stand ein 6:0 Sieg, der bei besserer Chancenverwertung noch deutlich höher ausfallen hätte können.

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

Mit der gezeigten Leistung aber war man auf Seiten der SG Südwest/ Mühlhof natürlich mehr als zufrieden. Das war Fußball vom feinsten und zeigt, welch großes Potenzial die Mannschaft besitzt.

DJK Eibach II.  -  TSV Buch II.    3:2  (0:1)

Patzer im Kampf um Platz 2

Die zweite des TSV Buch hatte am Wochenende einiges vor. Mit einem Sieg hätte man wichtige Punkte im Duell um Platz 2 machen können, denn der direkte Konkurrent Wilhermsdorf hatte in Laubendorf gepatzt.

Doch wie es eben so ist, läuft im Leben nicht immer alles so, wie man es sich vorstellt und so verloren die Knoblauchsländer gegen die DJK Eibach II mit 3:2, obwohl man kurz vor der Halbzeit noch mit 0:1 in Führung ging.

Eibach glich direkt nach der Halbzeit aus und konnte in der 60. und 70. mit 1:3 in Führung gehen. Kurz vor Ende gelang unseren TSV Mädels zwar noch der Anschlusstreffer, leider schafften wir es aber nicht mehr auszugleichen.

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION