Notice: Undefined variable: text in /is/htdocs/wp10663915_1GA7A7QLGK/www/absatzkick_2013_06/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 919

Notice: Undefined offset: 5 in /is/htdocs/wp10663915_1GA7A7QLGK/www/absatzkick_2013_06/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 934

Notice: Undefined variable: text in /is/htdocs/wp10663915_1GA7A7QLGK/www/absatzkick_2013_06/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 934

Notice: Undefined variable: pic in /is/htdocs/wp10663915_1GA7A7QLGK/www/absatzkick_2013_06/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 942

KK02: SGV Frauen II. holen Dreier

Foto: Sabine Schmalz    Tor durch Luisa Akkus - im Spiel gegen den SV Großweismannsdorf hat sich die junge Spielerin bis vor das Tor durchgetankt und netzt überlegt ein.

Erster Dreier der SGV 1883 / Falkenheim II. siegt in Sack

Die SGV 1883 sorgte mit dem klaren 4:0 über Großweismannsdorf für ein klares Zeichen, dass die junge Mannschaft besser als letzte Saison abschneiden will. Auf der Siegerstrasse bleibt auch die zweite Mannschaft des TSV Falkenheim II. - mit 5:0 konnte die SG Sack/Grossgründlach geschlagen werden. Das Flexteam der TB 1888 Johannis Nürnberg lässt mit einem 6:1 gegen die SG Laubendorf/Burggrafenhof aufhorchen. Wilhermsdorf schlägt Buch II. mit 3:1. Die DJK Eibach II. holt beim 1:1 gegen FV Kleeblatt 99 den ersten Punkt.

SGV Nürnberg-Fürth 1883 - SV Großweismannsdorf    4:0  (2:0)

Sieg nie in Gefahr / Fotos alle von Sabine Schnalz

Die Gäste, die an diesem Spieltag auf Spielertrainerin Susi Goth verzichten mussten, waren dadurch sichtlich geschwächt. Obwohl immer wieder der Versuch unternommen wurde, gegen die spielstarke SGV 1883 mit kämpferischen Mitteln dagegenzuhalten, gelang es nie die Gastgeberinnen im Offensivdrang zu stoppen.

Tor durch Duygu Cal - sie schaut dem Ball noch kritisch hinterher, bevor dieser unter der Latte einschlägt.

Vor allem die jungen Spielerinnen Luisa Akkus und Duygu Cal kurbelten das Angriffsspiel immer wieder an. Natürlich witterten die erfahrenen Gäste die Gefahr über rechts und konnten daher einige Spielzüge einfach entschärfen. Der ein oder ander Seitenwechsel hätte dem SGV-Spiel sicher gut getan.

Jennifer Schwarz (am Ball) und Jenny Sladek (in Hintergrund) waren oft über links frei...

Trotzdem muss man der Haaf-Elf bescheinigen, dass eine gewisse Konstanz zu spüren ist. Verlor man das Spiel gegen Falkenheim II. noch unglücklich, war in der zweiten Begegnunen der totale Wille zu siegen von Beginn an zu spüren. Nach der Halbzeitpause war der Wille der Gäste deutlich gebrochen.

Toooor - hier schlägt es noch einmal im SVG-Tor ein.

So konnte die Heimmannschaft noch einige schöne Angriffe starten. Bei der Vielzahl an Chancen hätte das Ergebnis auch höher ausfallen können. Doch die SVG-Hintermannschaft verhinderte dies durch viel Einsatzkraft. Selina Klose (SGV 1883) verdiente sich noch ein Sternchen, nachdem sie einen Flachschuss der Gäste gerade noch um den Pfosten lenken konnte und dessen Ehrentreffer verhinderte.

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

 

 

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION