Kreisklasse Nürnberg-Frankenhöhe 19-20

Foto: Sabine Schmalz    SGV-Neuzugang Daryla Biazik brachte Schwung ins Angriffsspiel der Gastgeberinnen. Am Ende reichte es nicht zu einem Punktgewinn.

      Nur ein Spiel am letzten Wochenende

Die DJK Eibach II. ist mittlerweilen Punktgleich mit der SG Sack und möchte ein Wort um den Aufstieg mitreden. Am letzten Wochenende hätte die SGV1883 II. fast in die Suppe der Gäste gespuckt. Am Ende stand ein 5:3 Sieg der DJK. Das SGV-Team bekommt einfach zu viele Gegentore. Das muss sich bis zum nächsten Sonntag ändern. Da ist das Offensivstarke FV Kleeblatt-Team zu Gast an der Regelsbacher Strasse.

Foto: Sabine Schmalz    Ein hart umkämpftes Spiel in Sack, dass den Akteurinnen im Mittelfeld oft nicht viel Platz liess.

SG Sack/Grossgründlach erzwang das Glück

Im Nachholspiel der Kreisklasse 02 (N/Fh) standen sich die SG Sack/Grossgründlach und die SG SGV1883 II./DJK-BFC im Knoblauchsland gegenüber. Während die Sacker ihre Herbsmeisterschaft perfekt machen wollten, kämpfte die SGV1883 II. um den Anschluss an die Spitzengruppe. Letztlich setzten sich die Gastgeberinnen mit etwas Glück mit 2:0 durch und durften ihre Herbstmeisterschaft ausgiebig feiern.

Foto: Joe Wastrack   Vorstoss von Nr. 2 der SG Südwest, Nina Achenbach im Spiel gegen die DJK Eibach II. (in schwarz).

Erfolgserlebnis für die SG Südwest blieb aus

Zuletzt konnte die SG Südwest keine Punkte in der Kreisklasse 02 einfahren. Drei Niederlagen am Stück, am Sonntag den 03.11. eine unnötige 3:4 Niederlge gegen die DJK Eibach II.! Eibach II. selbst verliert am 27.10. gegen Sack mit 0:3. Am Sonntag den 17.11. um 14 Uhr kommt es noch zum Nachholtermin zwischen der SG Sack und der SGV1883 II.

Foto: Joe Wastrack   Kleeblatt-Stürmerin Mia Wolf (Nr. 10 in grün) läuft alleine auf das Südwester Gehäuse zu. Rettet Torhüterin Nina Schöneweis die Situation?

FV Kleeblatt findet zur Heimstärke zurück / Falkenheim II. mit den ersten Punkten

Ein Kantersieg, gegen nur 9 Südwester Spielerinnen, gelang dem FV Kleeblatt 99. Mit 7:0 setzen sich die Fürtherinnen gegen die Spielgemeinschaft Südwest/Mühlhof/Katzwang durch. Im zweiten Spiel des Tages gelang dem TSV Falkenheim II. der erste Sieg, mit 3:2 gegen den SV Poppenreuth.

Foto:  E. Antoni   Mit Schwung an die Tabellenspitze der Kreisklasse 01 Nürnberg/Frankenhöhe - die Spielgemeinschaft Laubendorf/Burggrafenhof

Punkte aus dem Spitzenspiel bleiben in Laubendorf

Die SG Laubendorf entscheidet das Spitzenspiel der KK01 gegen den TSV Wilhermsdorf mit 2:0 für sich und erklimmt dabei die Tabellenspitze. Beide Teams gehörten letzte Saison noch der KK02 an, rückten, mangels Meldungen, in die benachbarte Liga. Der Dritte aus Ipsheim erreicht einen 9:0 Kantersieg gegen Thierberg. Rügland kantert Brodswinden II. mit 7:0 auf deren Gelände. Absteiger SV Dentlein verliert zu Hause mit 3:0 gegen den SV Segringen II.

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION