Kreisklassen Nürnberg-Frankenhöhe 17-18

KK: Bucher Nullnummer

Foto: Gustav Meier    Er leitete die Partie Post SV II. gegen TSV Buch II. (KK02 N/Fh) fehlerlos: Schiedsrichter Nader Hosseinzadeh.

KK02 N/Fh: Post II. vergab gute Tormöglichkeiten; Berichte aus der Kreisklasse Neumarkt/Jura

N/Fh: Neben der Nullnummer zwischen dem Post SV II. und dem TSV Buch konnte der SV Poppenreuth mit 2:1 gegen SCWW II. gewinnen. Der TB 1888 Johannis schlich sich mit einem 5:0 Sieg gegen SF Laubendorf auf Platz 2 der Tabelle. Klassenprimus SV Großweismannsdorf konnte im Spitzenspiel in Wilhermsdorf mit einem 3:3 einen Punkt entführen. N/J: Die SG Katzwang startet mit 6 Punkten.

Weiterlesen: KK: Bucher Nullnummer

KK02: Großweismannsdorf als Klassenprimus

Foto: Gustav Meier   Torloses Remis im Derby TSV Buch II. gegen SV Poppenreuth. Mila Lorenz kann es nicht fassen, wieder kein Tor.

Großweismannsdorf siegt gegen Post 2 / Remis in Buch

Der SV Großweismannsdorf bleibt am Platz an der Sonne. Im Spiel gegen Post SV II. konnte der SV mit 5:2 gewinnen. Im Knobi-Derby ist kein Tor gefallen. Buch 2 spiel 0:0 gegen den SV Poppenreuth. Wernsbach-Weihenzell gegen Laubendorf und 88 Johannis gegen SG Südwest endeten beide 2:2 Unentschieden.

Weiterlesen: KK02: Großweismannsdorf als Klassenprimus

KK02 N/Fh: Buch II. holt Dreier

Foto: Gustav Meier  "Gruß der Mannschaften" aus Laubendorf (in rot) und Buch (in gelb). Im Hintergrund das schmucke Vereinsheim der Sportfreunde.

Kanter-Sieg für TSV Buch II. / Großweismannsdorf und Wilhermsdorf gleichauf

Der TSV Buch II. fährt, beim 7:0 Sieg in Laubendorf, an diesem Spieltag das höchste Ergebnis ein. Großweismannsdorf (3:2 Sieg in Poppenreuth) und Wilhermsdorf (4:0 gegen Post SV II.) liegen mit 7 Punkten gleichauf vorne in der Tabelle. Die DJK Eibach II. erzielt, beim 0:0 gegen TB 88 Johannis, einen Punkt.

Weiterlesen: KK02 N/Fh: Buch II. holt Dreier

KK02 N/Fh: Halbes Dutzend für Großweismannsdorf

Foto: Kerstin Reuther    Die zweite Mannschaft der SG Nürnberg-Fürth (weiss) stolpert bei TB 1888 Johannis Nürnberg (grün).

SV Großweismannsdorf, SV Poppenreuth, TSV Wilhermsdorf und DJK Eibach II. mit jeweils 4 Punkten

Mit einem 6:1 Sieg in Laubendorf setzt sich der SV Großweismannsdorf an die Spitze der KK 02, Nürnberg-Frankenhöhe, allerdings punktgleich mit dem SV Poppenreuth und TSV Wilhermsdorf (3:3). Auch die DJK Eibach II. steht schon bei 4 Punkten (2:1 Sieg in Wernsbach). Der TSV Buch kommt gegen die SG Südwest/Mühlhof nicht über ein 3:3 hinaus. Die SG Nürnberg-Fürth II. verliert mit 3:0 bei TB 88 Johannis Nürnberg.

Weiterlesen: KK02 N/Fh: Halbes Dutzend für Großweismannsdorf

KK N/Fh: Knapper SG-Sieg

Foto: Gustav Meier    Felicia Postler (TSV Buch II.) sucht die Lücke zum Abspiel gegen SG-Sielführerin Dominika Neuburger (weisses Trikot).

KK02: SG 83 II. entführt 3 Punkte aus Buch / KK01: Großenried mit Heimsieg gegen Segringen II.

Von fünf Begegnungen konnten nur zwei Spiele in der Kreisklasse 02 ausgetragen werden. Dabei verlor der TSV Buch II. gegen die SG Nürnberg 83 II. mit 2:3. Großweismannsdorf und Eibach II. trennten sich 1:1. In der Kreisklasse 01 bestätigte die DJK Großenried ihre gute Form. Der SV Segringen II. wurde mit 3:1 besiegt. Die SG Rügland verliert mit 1:2 gegen die SG Diespeck und der SC Adelshofen verliert zu Hause gegen den SV Losaurach II. ebenfalls mit 1:2.

Weiterlesen: KK N/Fh: Knapper SG-Sieg

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION