Kreisklassen Nürnberg-Frankenhöhe 17-18

KK02 N/Fh: SG SW/Mühlhof punktet beim Primus

Foto: Joe Wastrack   Immer wieder kurbelt die "K" den Motor der SG SW/Mühlhof/Deutenbach an. Beim Klassenprimus lief dieser auf hochtouren zum 3:2 Sieg auf fremden Platz.

Klassenprimus mit einem Punkt aus zwei Spielen

Mit nur einem Pünktchen aus den letzten zwei Spielen steht der SV Großweismannsdorf da. Ein 3:3 beim Verfolger Post SV II., folgte eine 2:3 Niederlage im Heimspiel gegen die SG SW/Mühlhof /Deutenbach. Diesen Sieg brauchte die SG SW umweiterhin dran zu bleiben, verlor man doch am letzten Wochenende mit 0:1 gegen den Turnerbund 1888 Joahnnis Nürnberg. Die junge Mannschaft der SG Nürnberg/DJK BFC fängt sich langsam und gewinnt bei der DJK Eibach nach Startschwierigkeiten mit 4:2. Der SV Poppenreuth und der TSV Buch II. spielen 2:2 im Knobi-Derby.

Weiterlesen: KK02 N/Fh: SG SW/Mühlhof punktet beim Primus

KK02: 9 Tore in Mühlhof

Foto: Joe Wastrack    Dieser Schuss von Christine Lipperer (Nr. 8 SG SW/Mühlhof/STV) senkt sich in der 78. Minute ins lange Eck, zum 5:1 für die Gastgeberinnen.

SG Nürnberg 83 II. mit toller Moral / Großweismannsdorf sichert drei Zähler

Spektakulärer Auftritt der jungen zweiten Mannschaft der Spielgemeinschaft SG Nürnberg 83 und der DJK/BFC beim Spiel gegen die SG SW/Mühlhof/STV. Trotz drei SG-Torerfolgen in den letzten 10 Minuten konnten die Gastgeberinnen einen Dreier verbuchen (5:4). Klassenprimus Großweismannsdorf sichert sich 3 Punkte gegen Poppenreuth (3:1). Der Siegeszug des Post SV II. hält an - mit einem 3:2 Erfolg in Wilhermsdorf. Buch II. macht 4 Tore gegen harmlose Laubendorferinnen. TB 1888 Johannis mit einem, für die DJK Eibach II. schmeichelhaften, Remis (1:1).

Weiterlesen: KK02: 9 Tore in Mühlhof

KK02 N/Fh: Bucher Mädel`s zünden Torfeuerwerk

Foto: Gustav Meier    Lorena Kolm (weiss) eröffnet mit dem Treffer zum 1:0 den Torreigen.

Buch 2 Mit Kantersieg gegen Eibach 2 / Post SV 2 schlägt Poppenreuth

Ganze zwei Spiele fanden am letzten Wochenende in der KK02 Nbg./Fh. statt. Dabei überrollte der TSV Buch II. die Gäste der DJK Eibach II. glatt mit 8:0. Auch der Post SV II. konnte sein Heimspiel gewinnen. Der SV Fürth Poppenreuth musste auf Kunstrasen mit 1:0 die Segel streichen. An Ostern (Karsamstag) ist nun ein voller Spieltag geplant.

Weiterlesen: KK02 N/Fh: Bucher Mädel`s zünden Torfeuerwerk

KK02 N/Fh: SG II. siegt beim eiskaltem Wind

Foto: Gustav Meier    Der Ball ist im Tor zum 1:0 für die SG 1883 II. gelandet, Marina Ell (Nr. 7 TSV Buch in weiss-rot) kann nur noch hinterher schauen.

Kampfspiel im SG-Sportpark / Post II. siegt in Laubendorf

Zwei Spiele konnten am Samstag, bei eiskalten Temperaturen, noch durchgeführt werden, bevor es in der Nacht eine ca. 10-12 cm Neuschneedecke über die Metropolregion Nürnberg zog. In einer kamofbetonten Begegnung konnte die zweite Mannschaft der SG 1883 die Bucher Mädels II. besiegen. Der Aufwärtstrend der zweiten Mannschaft des Post SV Nürnberg hält an. In Laubendorf holte das Team vom Ebensee beim 4:0 Sieg drei wichtige Punkte. Hoffentlich steigt am nächsten Wochenende einmal wieder ein volles Programm - der Wettergott hat zum Frühjahresstart bestimmt ein Einsehen.

Weiterlesen: KK02 N/Fh: SG II. siegt beim eiskaltem Wind

KL: Buch II. gewinnt in Schnepfenreuth

Foto: Gustav Meier    Halbzeitbesprechung der Bucher Mädels beim Derby in Schnepfenreuth (TB 1888 Johannis Nürnberg). Noch stand es 0:0.

Ausgeglichene Bilanz für den TSV Buch II.

Das Duell im Mittelfeld der Tabelle, zwischen dem Turnerbund 1888 Johannis Nürnberg und dem TSV Buch II., verlief spannend. Die Gäste hatten etwas mehr Glück in einem kampfbetonten Spiel auf schwierigen Untergrund. Der TSV kann jetzt auf eine ausgeglichene Bilanz nach 10 Spielen blicken (3 Siege, 4 Unentschieden bei drei Niederlagen). 88 Johannis, das spielerisch stark verbessert agiert, will bereits am Mittwoch um 19 Uhr zu Hause gegen den TSV Wilhermsdorf punkten.

Weiterlesen: KL: Buch II. gewinnt in Schnepfenreuth

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION