Neue Trikots fürs neue Team

Jugend-EckeU15 der Moorteufel mit neuen Maxi DSL-DressMoorteufel starteten in die Hallensaison

Die Hallensaison hat begonnen und die ersten Qualifikationsturniere bei den Juniorinnen für die Hallenkreis- bzw. Hallenbezirksmeisterschaft wurden gespielt. Erstmals traten hier auch die U15-Mädchen der Moorteufel an. Diese Neugründung wurde notwendig, da die Ochenbrucker ihre Spielerinnen, die aus der U13 ausgeschieden waren, nicht verlieren wollten. Ergänzt wird das Team durch Spielerinnen der aktuellen U13-Mannschaft. Für ein neues Team braucht man auch einen neuen Satz Trikots. Als Trikotsponsor wurde die M-net Telekommunikations GmbH aus München gefunden, die mit ihrem Produkt Maxi DSL auf dem Trikot vertreten sind.

Moorteufel starteten in die Hallensaison

Die Hallensaison hat begonnen und die ersten Qualifikationsturniere bei den Juniorinnen für die Hallenkreis- bzw. Hallenbezirksmeisterschaft wurden gespielt. Erstmals traten hier auch die U15-Mädchen der Moorteufel an. Diese Neugründung wurde notwendig, da die Ochenbrucker ihre Spielerinnen, die aus der U13 ausgeschieden waren, nicht verlieren wollten. Ergänzt wird das Team durch Spielerinnen der aktuellen U13-Mannschaft. Für ein neues Team braucht man auch einen neuen Satz Trikots. Als Trikotsponsor wurde die M-net Telekommunikations GmbH aus München gefunden, die mit ihrem Produkt Maxi DSL auf dem Trikot vertreten sind.

So konnte die M-net Telekommunikations GmbH mit ihrer Marke Maxi DSL einmal mehr ihrem Ruf als Partner des Sports in und um Bayern wahrlich gerecht werden und stattete die Mädchenmannschaft mit einem kompletten Trikotsatz aus. Aller Anfang ist jedoch bekanntlich schwer, und so war der Erfolg im ersten Qualifikationsturnier nicht so groß. In Vorrunde 2 werden die Mädchen jedoch voll angreifen, um ihre Chance auf das Hallenkreismeisterschaftsfinale zu nutzen. Das Finale wird am 22./23. Januar 2011 in Herrieden stattfinden.

U15 der Moorteufel mit neuen Maxi DSL-Dress

Die U15-Juniorinnen der Moorteufel Ochenbruck bei ihrem ersten Hallenauftritt - neues Team mit neuem Maxi DSL-Dress Outfit.
Foto: Höppner

Das erste Qualifikationsturnier der U13-Juniorinnen fand in Burgthann statt. Mit vier Siegen und einem Unentschieden legte die U13-I der Moorteufel den Grundstein, um sich in der zweiten Vorrunde für das Finalturnier in Herrieden im Januar zu qualifizieren. Die U13-II sollten am 11. Dezember in Büchenbach zum ersten Mal antreten. Das Turnier musste jedoch abgesagt werden, da die Halle wegen der Schneelast aus Sicherheitsgründen gesperrt worden war. Planmäßig soll es am 8. Januar in Schwanstetten weitergehen.

Auch die U11-I-Juniorinnen der Moorteufel liegen auf Finalkurs. Beim ersten Turnier in eigener Halle gelangen drei Siege und zwei Unentschieden. Die zweite Vorrunde findet am 16. Januar wieder in Schwarzenbruck statt, das Bezirksfinale dann am 30. Januar in Dietenhofen. Die außer Konkurrenz gestartete U11-II, die zu einem großen Teil aus Spielerinnen der U9 bestand, erreichte bei ihrem ersten Turnier drei Punkte und dient in der Hauptsache dazu, den jungen Spielerinnen Wettkampferfahrung zu vermitteln.

Am 10. Dezember fand bereits die Weihnachtsfeier der Moorteufel statt. Bei dieser Gelegenheit wurden die Prämien für die Meisterschaften der Moorteufel an den Kassenwart übergeben. Außerdem gab es für jeden Moorteufel reichlich Weihnachtsgeschenke. Dabei waren ein Rucksack, ein T-Shirt und das alljährliche Mannschaftsfoto, aufgenommen bei der Einweihung des neuen Kunstrasen Evergreen2010.

U15 der Moorteufel mit neuen Maxi DSL-Dress

Jede Menge strahlende Gesichter gab es bei der Weihnachtsfeier der Ochenbrucker Moorteufel. Nicht nur sportliche Erfolge konnten die Nachwuchs-Spielerinnen einfahren, der Gesamtverein TSV Ochenbruck darf sich über den frisch eingeweihten Kunstrasenplatz freuen, der ideale Trainingsbedingung bietet.
Foto: Höppner

 

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION