HBZM: U17-Juniorinnen Nachtrag

Foto: Reihold Hess    Die U17-Juniorinnen des Post SV Nürnberg wurden Bezirkssieger.

Hallenbezirksmeisterschaften für 17-Juniorinnen in Ellingen (03.02.2018)

Nach dem technischen Ausfall unserer Seite, konnte wir über die Hallenbezirksmeisterschaft der U17-Juniorinnen in Ellingen noch nicht berichten. Hier eine Zusammenfassung: In Gruppe A verlor Mitfavorit DJK Laibstadt gegen die spielstarken Mädels aus Heuchling mit 0:1. Laibstadt gewann dann gegen den späteren Sieger Post SV zwar mit 2:1, aber im letzten Gruppenspiel gegen den SV Segringen spielte man nur Remis, somit ging der direkte Vergleich an den SK Heuchling der gegen Segringen 1:1 spielte und gegen Post SV 0:1 verlor. Gruppensieger mit zwei Siegen wurden die Mädels vom Post SV Nürnberg vor SK Heuchling mit 4 Punkten, mit dem besseren direkten Vergleich gegenüber Laibstadt und mit 2 Punkte am Ende der SV Segringen.

Hallenbezirksmeisterschaften in Ellingen

In der Parallelgruppe B gewann einer der Topfavoriten der TSV Brodswinden alle drei Spiele zu Null und ohne Gegentor. Der Mitfavorit SV Stauf verlor sein erstes Spiel gegen Brodswinden klar und gewann danach gegen Ebermannstadt mit 2:0. Der krasse Außenseiter Fiegenstall trotzte Ebermannstadt ein 0:0 ab im ersten Spiel, das zweite gegen Brodswinden ging verloren. So war die Ausgangslage klar, Stauf reichte ein Remis, Fiegenstall musste gewinnen.

Nachdem in der Vorwoche Stauf klar gegen die Fiegenstaller Mädels gewann, lief es eigentlich darauf hinaus das Stauf das Halbfinale noch erreicht. Aber an diesem Tag war Stauf nicht so stark und Fiegenstall hielt angetrieben vom Publikum klasse dagegen und lies so gut wie keine Chance zu, war selber wiederum gefährlich bei Kontern. 3min vor dem Ende ging Fiegenstall tatsächlich in Führung und Stauf reagierte mit einer Auszeit. Aber auch mit der 5. Feldspielerin gelang Stauf gegen aufopferungsvoll kämpfende Fiegenstaller kein Tor mehr und die Sensation war perfekt und der Gastgeber im Halbfinale. Ebermannstadt landetet auf Platz 4 in der Gruppe.

Die Halbfinals waren dann nicht ganz so spannend. Brodswinden setzte sich sicher gegen SK Heuchling durch und auch der Post SV Nürnberg führte schnell mit 2:0 gegen Fiegenstall. Fiegenstall kam zum Anschluss und hatte die 100%prozentige Chance zum Ausgleich, was aber nicht gelang, dagegen kam Post SV zum  Ende noch zum 3:1 Sieg.

Platz 7 ging an Segringen die im 6m Schiessen gegen Ebermannstadt gewannen. Laibstadt gewann gegen Stauf mit 2:0 und sicherte sich Platz 5. Im kleinen Finale lag Fiegenstall nach starker Leistung lange mit 1:0 vorne, bevor 20s vor Ende ein abgefälschter Schuss zum 1:1 einschlug, das folgende 6m Schießen ging dann an Heuchling.

Im Finale neutralisierten sich Post SV und Brodswinden und es gab nicht viele Chancen und so endete das Spiel 0:0. Im 6m Schiessen war dann der Titelverteidiger aus Nürnberg mit einem 3:2 Sieg das glücklichere Team und sicherte sich den Bezirkstitel erneut.

Foto: Kornelia Bayer    Verteidigten den Titel "Bezirksmeister Mittelfranken" in der Halle, die Mädels des Post SV Nürnberg.

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION