HBZM: U13-, U15- und U17-Juniorinnen

Foto: Reinhold Hess   Ruhe vor dem Ansturm: Die Turnhalle in Ellingen. Austragungsort der Hallenbezirksmeisterschaften U13- bi U17-Juniorinnen.

Veranstalter in allen drei Altersklassen am Start

Am ersten Wochenende im Februar ist die Turnhalle in 91796 Ellingen, Heinrich-Hornstein-Str. 1 Schauplatz der mittelfränkischen Bezirksmeisterschaft für Juniorinnen (und Frauen - wir berichteten gestern). Ausrichter ist in diesem Jahr der Kreis Neumarkt/Jura mit dem Verein DJK Fiegenstall. Im Sommer 2015 erstmals mit einer Mannschaft im Spielbetrieb, aktuell mit U13, 15 und 17 Mädels am Start dürfen die Fiegenstaller die Meisterschaft und in den Altersgruppen auch teilnehmen. Bei U13 und 15 wurde man jeweils Dritter im Kreis und somit nur knapp gescheitert. Bei den U17 Juniorinnen, die fast komplett noch U15 spielen könnten war die Teilnahme an der Endrunde schon ein Erfolg. Trotzdem will man alles in die Waagschale werfen um nicht nur ein guter Gastgeber zu sein.

 

Hallenbezirksmeisterschaften Mittelfranken

U13 Juniorinnen

Los geht es am Samstag um 10:00Uhr mit den U13 Juniorinnen. In Gruppe A kämpfen die DJK BF Fr Con. Nürnberg, SpVgg Erlangen, FV Dittenheim und Titelverteidiger FC Pegnitz ums Halbfinale. Die andere Gruppe bilden der SV Weinberg, TSV Ebermannstadt, Wassermungenau und die Gastgeberinnen als Außenseiter. Bei den kleinsten Mädels kann auch viel von der Tagesform abhängen, aber natürlich können die üblichen Teilnehmer wie Weinberg, DJK BF Nürnberg, Pegnitz, Ebermannstadt als Favoriten gelten. Dazu Wassermungenau als Geheimtipp. Aber auch Fiegenstall ist zum dritten Mal bei der Endrunde dabei und rechnen sich eine kleine Chance aufs Treppchen aus.

 

U17 Juniorinnen

Am Samstagnachmittag dann die U17 Juniorinnen am Start. Gruppe A mit Titelverteidiger Post SV Nürnberg, SV Segringen, SK Heuchling bei Lauf und Lokalmatador DJK Laibstadt.  Die andere Gruppe mit TSV Brodswinden, TSV Ebermannstadt und Geheimtipp SV Stauf, sowie dem krassen Außenseiter und Gastgeber DJK Fiegenstall. Man darf gespannt sein wer es ins Halbfinale schafft und sich letztlich durchsetzen wird.

U15 Juniorinnen

Am Sonntag früh beginnen dann die U15 Juniorinnen. Der Turniersieg wird nur über Titelverteidiger SpVgg Greuther Fürth, die sich  wiederum für die Bayerischen Titelkämpfe, am Sa 24.02.2018 in Schweinfurt (Unterfranken) qualifizieren möchten. Weiter in Gruppe A die SG Abenberg, SV Gutenstetten/Aisch und die SpVgg Reuth. Die andere Gruppe bilden hier die DJK BF Fr Concordia Nürnberg zusammen mit dem FC Pegnitz, Geheimtipp TV Hilpoltstein und Gastgeber DJK Fiegenstall, der als Dritter im Kreis knapp gescheitert wäre. Mal sehen wer sich letztlich in Ellingen durchsetzt.

Die DJK Fiegenstall freut sich sehr die Titelkämpfe ausrichten zu dürfen! Gespielt wird in der schmucken Schulturnhalle in Ellingen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und das Helferteam steht in den Startlöchern und hofft ein guter Gastgeber zu sein. Natürlich mit der Hoffnung auf zahlreiche Zuschauer bei den Titelkämpfen.

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION