Bezirksoberliga 18-19

Foto: Sabine Schmalz   Trotz Schlussoffensive verlor die SGV 1883 (in weiss) zu Hause gegen Eibach (schwarz).

Greuther Fürth II. als Klassenprimus / Spieli verliert Punkt / Eibach punktet bei der SGV 1883

Einzig die SpVgg. Greuther Fürth II. holte bislang aus 3 Spielen 9 Punkte. Zuletzt gelang ein 5:0 Sieg in Mörsdorf. LL-Absteiger SpVgg. Erlangen gibt seine ersten Punkte beim Aufsteiger SV Segringen ab (1:1). Neuling DJK Eibach nutzte seine Chancen im SGV-Sprtpark konsequent und siegte mit 3:2. Der TSv Brand holte auswärts seinen Dreier (1:4). Einen 7:2 Kantersieg fuhr die dritte Mannschaft des 1. FCN gegen den SV Sulzkirchen ein.

Foto: Sabine Schmalz    Die Gangart der Gastgeberinnen aus Fürth war körper- betont und zog der SGV NÜrnberg-Fürth 1883 (weiss) letztlich auch den Zahn.

Spielvereinigungen aus Fürth II. und Erlangen vorne

Die Freude war gross bei der SpVgg. Greuther Fürth II. - erstmalig wurde gegen die SGV Nürnberg-Fürth 1883 (mit 4:2) gewonnen. Dies klappte aber nur mit großem körperbetonten Aufwand. Die "Spieli" aus Erlangen hebelte den Post SV Nürnberg mit 4:0 aus. Brand und Segringen trennten sich 3:3. Neuling Club III. scheiterte beim TSV Mörsdorf mit 2:4. Sulzkirchen überraschte mit einem 3:0 Sieg in Lonnerstadt.

Foto: Michaela Galla   Zwei Punkte in Nürnberg liegen lassen - so denken die Frauen des TSV Brand an die Schlussphase des BOL-Spiels am Ebensee (Post SV Nürnberg)

TSV Brand bekommt 2 Gegentore in 2 Minuten / SGV 1883 mit Spielglück

2:0 führte der Gast aus Brand kurz vor Spielende, dann kam Nina Ruckriegel und schaffte den Ausgleich zum 2:2. Die SGV 1883 erspielte sich eine tolle 3:0 Führung und zitterte sich zum 3:2 Sieg. Die SpVgg. Greuther Fürth gewinnt auswärts mit 4:0. Eibach holt einen Dreier beim Duelle der Aufsteiger in Segringen (3:0). Landesligaabsteiger SpVgg. Erlangen gewinnt mit 1:0 in Sulzkirchen.

Foto: Sabine Schmalz    Trick um die anrennende Spielerin des FCN 2 auszuspielen.

BFV - Punkterunden der Frauen startet in Mittelfranken

Zum 01./02. September starten die Punktespiele im Bezirk Mittelfranken mit seinen Kreisen Nürnberg/Frankenhöhe, Erlangen/Pegnitzgrund und Neumarkt/Jura. Die Redaktion von absatzkick.com freut sich über jeden Bericht von den Geschehnissen auf den Sportplätzen vor Ort. 2 bis 3 jpg-Bilder wären von Vorteil. Bitte immer den Rechteinhaber des Fotos angeben. Die Zeit der vielen (ausgefallenen) Freundschaftsspiele dürfte damit vorbei sein. Wir wünschen jedem Verein, dass er seine Ziele erreichen soll und das die Frauen von Verletzungen verschont bleiben. Eine erfolgreiche Saison 2018/2019. Im Anhang noch ein paar Bilder vom Freundschaftsspiel der SGV Nürnberg-Fürth 1883 gegen den 1. FCN II.

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION