BOL Rele: TSV Brodswinden in der BOL

Foto: TSV Brodswinden FB    Spannung bis zum bitteren Ende - erst im 11m-Schiessen wurde die Relegation entschieden.

Sulzkirchen steigt ab/Brodswinden nach über einem Jahrzehnt zurück in der BOL

Nachdem der SV Sulzkirchen die erste Hürde gegen Effeltrich erfolgereich genommen hatte, stand nun der TSV Brodswinden auf dem Relegationsprogramm. Obwohl der SVS kurz vor dem Ende der Verlängerung mit 3:1 in Führung lag, konnte sich Brodswinden innerhalb von nur 6 Minuten befreien um dann im 11-Meter-Schiessen am Ende doch noch als strahlender Sieger mit 8:7 hervorzugehen.

(SG) SV Sulzkirchen - TSV Brodswinden  7:8 n.E. (0:0)

TSV Brodswinden wieder in der BOL

In einer spannenden Begegnung, bis zum bitteren Ende (Elfmeterschiessen), kämpften beide Teams um ihre Chance.

Sulzkirchen steigt enttäuscht ab, Brodswinden jubelnd auf. Die reguläre Spielzeit ergab ein gerechtes 1:1. Erst in der Verlängerung zeigte Sulzkirchen Vorteile auf und lag mit 3:1 vorne. Brodswinden konnte den Vorsprung noch ausgleichen, um sich ins Elfmeterschiessen zu retten.

Sulzkirchen konnte die Leistung vom ersten Relegationsspiel nicht zeigen und kam gegen nie aufsteckende Brodswindener Frauen ins hinterfreffen. Die ersten 45 Minuten war ein Abtasten beider Teams, ohne sonderliche Höhepunkte.

Der Bezirksoberligist fand nun etwas besser ins Spiel. In der 62. Minute fiel die verdiente Führung per Foulelfmeter durch Rudek. In der 89. Minute brachte sich Brodswinden doch noch ins Gedächtnis zurück. Aus dem Rudel heraus, schoss Jorde das 1:1.

Verlängerung war angesagt. Der SVS war klar am Drücker und erzielte durch Anette Lux in der 98. Minute das 2:1. Nur 6 Minuten danach konnte Kerstin Biedermann mit einem Schuss aus 18 Metern das 3:1 (104.) erzielen.

Nun warf Brodswinden alles nach vorne! Nach einem langen Ball in den Strafraum konnte Höger per Direktabnahme das 3:2 (114.) erzielen. Aus stark abseitsverdächtiger Position gelang wiederum Höger der 3:3-Ausgleich.

Psychologischen Vorteil für Brodswinden im 11-Meter-Schiessen. Dieser Vorteil wurde am Ende mit 7:8 für den TSV Brodswinden genutzt. Glückwunsch zum Aufstieg in die BOL!

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION