Bezirksliga Süd 18-19

Foto: FB TSV Brodswinden   Als zweiter geht es nun für den TSV Brodswinden in die Relegation. Gegner wird am kommenden Sonntag der SV Sulzkirchen sein.

SV Weinberg III. fing den TSV Brodswinden noch ein

Am 06.04. fand bereits das Endspiel um die Meisterschaft in der Bezirksliga Süd statt. Der SV Weinberg III. konnte mit 2:0 gewinnen und setzte sich auch am Saisonende gegen den TSV Brodswinden im Kampf um die Meisterschaft und Direktaufstieg durch. Eigentlich war der Púnkteabstand zu Platz 3 so groß, dass dort mit dem FC Kalbensteinberg bereits das Mittelfeld begann. Der SV Pfaffenhofen stieg überraschend ab. Ausserdem folgten der DSC Weissenburg und der FV Dittenheim in die Kreisliga.

Foto: Günther Perzl    SR Bülent Yüca beobachtet den Zweikampf im Spiel SV Leerstetten II. (grün) gegen SV Mosbach (rot) genau.

SV Leerstetten II. auf Platz 3 / SV Weinberg III. und Brodswinden kämpfen um die Meisterschaft

Wer rutscht zuerst aus? Gibt es ein Entscheidungsspiel? Spannung pur in der Bezirksliga Süd. Der SV Weinberg III. gewinnt 4:1 in Stauf - Brodswinden zieht mit dem 1:0 Sieg in "Kalb" nach. Wenn keiner der beiden Kontrahenten in einem Spiel scheitert, dann wird es ein Entscheidungsspiel um die Meisterschaft geben, da der direkte Vergleich auch Unentschieden steht. Ob es am Ende den Aufsteiger SV Stauf (21 Punkte) oder den SV Pfaffenhofen (16 Punkte) mit dem Abstieg erwischt, hängt von den restlichen Ergebnissen ab. Die besseren Ausgangssituation hat der SV Stauf.

Foto: Günther Perzl    "Kalb" hat sich auf Platz 4 vorgearbeitet. Der SV Leerstetten steht auf Platz 3. Um Platz 1 und 2 herrscht dichtes Gedränge.

TSV Brodswinden oder SV Weinberg III.

Das 13:0 der dritten Mannschaft des SV Weinberg gegen den FV Dittenheim, lässt der TSV Brodswinden einen 1:0 Erfolg gegen Wallnsdorf folgen. Mehr als drei Punkte gehen eben nicht! Leerstetten II. schlägt den SV Stauf mit 5:0. Der DSC Weissenburg bringt dem SV Pfaffenhofen Abstiegsangst zum Saisonfinale (2:1). Gnotzheim verschafft sich "einmal Durschnaufen", mit einem 2:1 Sieg gegen Röttenbach.

Foto: Günther Perzl    Im Mittelfeldduell der Tabelle konnte der SV Leerstetten II. (grün) gegen den TSV Röttenbach (schwarz) gewinnen.

TSV Brodswinden bleibt vor SV Weinberg III.

Mit 5:3 siegt Brodswinden im Auswärtskampf gegen abstiegsbedrohte Weissenburgerinnen. Weinberg III. kann Wallnsdorf mit 5:0 besiegen. Kalb gewinnt in Pfaffenhofen mit 2:1. Die jungen Stauferinnen schlagen Dittenheim 2:1. Leerstetten II. gewinnt zu Hause gegen Röttenbach mit 2:0. Mosbach besiegt Gnotzheim mit 3:1 und zieht nach Punkten gleich.

Foto: Günther Perzl   Herzlichen Glückwunsch an den TSV Brodswinden zur Herbsmeisterschaft in der Bezirksliga Süd (02).

Herbstmeister aus Brodswinden gewinnt beim SVL II.

Eine tolle Vorrunde legte die Frauenmannschaft des TSV Brodswinden hin. 10 Siege, ein Unentschieden, dabei keine Niederlage erlitten - Respekt und herzlichen Glückwunsch. Der SV Weinberg III. rangiert auf dem zweiten Platz. BOL-Absteiger SV Leerstetten II. hat sich auf Platz 7 in Position gebracht. Zuletzt konnte man dem SV Weinberg III. ein Remis abtrotzen, obwohl man zur Halbzeit schon 0:2 im Hintertreffen war.

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION