Bezirksliga Nord 17-18

BZN: Eibach strebt dem Titel zu

Foto: Kerstin Berg  Bis zu Platz 5. schielt man noch auf die Relegation, doch der TSV Frauenaurach kann den Punkterückstand nicht verkürzen.

Klarer 4:1 Sieg des Primus in Schniegling / Remis in Frauenaurach

Die DJK Eibach ist auf dem besten Weg in die Bezirksoberliga. Dies unterlegt das klare 4:1 bei der SC Germania Nürnberg. Mit einem 3:3 Remis rettete der TSV Falkenheim einen Punkt in der 90. Minute in Frauenaurach. Der Club III.bleibt mit dem 5:0 gegen das Schlusslicht aus Deutenbach dran. Auch Schnaittach wahrt seine Chance und gewinnt mit 6:2 in Effeltrich. Im Kampf um den Klassenerhalt schlägt sich der TSV 61 Zirndorf mit einem 3:1 Sieg gegen Adelsdorf wacker. Die DJK-FC Schlaifhausen holt drei wichtige Punkte bei der SpVgg. Erlangen II. und zieht die Spieli wieder etwas mit nach unten.

Weiterlesen: BZN: Eibach strebt dem Titel zu

BZN: Abstiegsgefahr bis Platz 7.

Foto: Archiv    Die Clubfrauen III. konnten zweimal in Schlaifhausen zuschlagen.

TSV Falkenheim "nur" Remis / Eibach souverän

Der letzte Spieltag birgt einige Überraschungen. Der TSV Falkenheim kommt mit einem 2:2 Remis aus Adelsdorf zurück. Dagegen konnte der Kontrahent um die Meisterschaft, die DJK Eibach, mit 4:1 gegen Effeltrich gewinnen. Verfolger FCN III. gewinnt mit 2:0. Auch Frauenaurach kann den STV Deutenbach mit 6:2 am Weihersberg besiegen. Im Kampf gegen den Abstieg siegt 61 Zirndorf gegen Germania mit 3:0 und zieht die Schnieglinger noch einmal in den Abstiegskampf hinein. Schnaittach schlägt die Spieli II. mit 2:0.

Weiterlesen: BZN: Abstiegsgefahr bis Platz 7.

BZN: Überraschungscoup beim Tabellendritten

Foto: Kerstin Berg   Zum Punktspiel gegen DJK-FC Schlaifhausen half das Einschwören nichts.

Schlaifhausen holt überraschend einen Dreier / Deutenbacher Punkt zu wenig

Im Kampf gegen den Abstieg ist der DJK/FC Schlaifhausen, mit dem 1:0 Sieg in Frauenaurach, ein Auswärtscoup gelungen. Aus zwei Spielen konnte Deutenbach nur einen Punkt holen - definitiv zu wenig um noch Land zu sehen in der Bezirksliga. Eibach (3:1 Sieg in Erlangen) und Falkenheim (3:0 gegen Deutenbach) halten sich schadlos. Ein Tief durchläuft gerade das Teams des SC Germania - der SC Adelsdorf konnte mit 5:1 in Schniegling gewinnen. Zwei Niederlangen musste der TSV 61 Zirndorf einstecken (5:3 in Effeltrich und 1:2 zu Hause gegen die Spieli II.). Die dritte vom "Club" gewinnt mit 3:1 gegen Schnaittach.

Weiterlesen: BZN: Überraschungscoup beim Tabellendritten

BZN: Neuer Spitzenreiter ist Herbstmeister

Foto: Kerstin Reuther   Kämpferisch zeigte sich die DJK Eibach (in schwarz) beim TSV Falkenheim (in rot).

Eibach siegt im Spitzenspiel und ist Herbstmeister / Frauenaurach holt Dreier unter Flutlicht

Neuer Klassenprimus in der Bezirksliga Nord ist die DJK Eibach. In einem kurzweiligen Spiel gewann die DJK beim TSV Falkenheim knapp mit 4:3. Platz 3 hält der TSV Frauenaurach - beim Flutlichtspiel in Effeltrich gelang ein 3:1 Sieg. Die SpVgg. trat am Sonntag gleich noch einmal an und verlor in Schnaittach mit 2:1. Die dritte Mannschaft des 1. FC Nürnberg gewinnt mit 3:2 beim TSV 61 Zirndorf.

Weiterlesen: BZN: Neuer Spitzenreiter ist Herbstmeister

BZN: Nur 2 Begegnungen

Foto: Archiv G. Perzl    Gegentor oder nicht? Die Club III.-Abwehr steht hier nicht sicher.

In Nürnberg, auf Kunstrasen, und  Schlaifhausen wurde gespielt

Die ausgefallenen Spiele wurden schon wieder terminiert - siehe hier! Aufsteiger Germania konnte beim Club III. überraschend einen Dreier einfahren (0:1). Im Abstiegskampf kam die DJK/FC Schlaifhausen nicht über ein 1:1 gegen den Aufsteiger SC Adelsdorf hinaus.

Weiterlesen: BZN: Nur 2 Begegnungen

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION