Bezirksliga Nord: Auswärtssieg im Spitzenspiel

Foto: Gustav Meier    Schiedsrichter Matthias Carl (SC Germania) führt beide Mannschaften zum Spitzenspiel auf das Spielfeld.

Clevere Gäste holen sich Dreier in Buch

Das Nachholspiel in der Bezirksliga Nord (01) zwischen dem aktuellen Tabellenführer TSV Lonnerstadt und dem Gastgeber und Tabellenzweiten aus Buch war das absolute Spitzenspiel der Spielklasse. Allerdings war es auch das einzige. Alle anderen Vereine starten erst am kommenden Wochenende in die Rückrunde. Die Gäste aus Lonnerstadt entführten die Punkte und setzten sich, am Platz an der Sonne, etwas ab.

Spielglück sorgte für Auswärtssieg des Tabellenführers

Vor gut 60 Zuschauern trafen sich der Tabellenerste und der Tabellenzweite zum Nachholspiel aus der Vorrunde.

Nach anfänglichen Abtasten des Gegners versuchten die Bucher Mädels das Spiel zu übernehmen, was ihnen aber nur phasenweise gelang.

Lorena Kolm und Janine Zitzmann Nr. 16 vom TSV Buch im Kampf um den Ball

Immer wieder blieben sie in der vielbeinigen Abwehr des TSV Lonnerstadt hängen, so dass sich keine zwingenden Tormöglichkeiten ergaben.

Aber auch der Tabellenführer brachte keine torgefährlichen Situationen vor das Tor der Gastgeber aus Buch zustande.

Michele Schirkonyer kämpft sich an ihrer Gegenspielerin vorbei

So verlief das Spiel weitgehend im Mittelfeld ab, wo sich beide Mannschaften meist neutralisierten.

Das Tor des Tages fiel bereits in der 16. Minute durch eine unglückliche Situation der Torhüterin der Gastgeber.

Eine der wenigen gefährlichen Torraumszenen vor dem Tor des TSV Lonnerstadt. Lorena Kolm, Nadine Lang und Anja Burk vom TSV Buch (graues Trikot)  lauern auf eine Gelegenheit einzuschießen.  

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

Aus Bucher Sicht eine ärgerliche Niederlage, in einem Spiel, das eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte.

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION