BZN: Langensendelbach stürmt vor

Foto: Kerstin Berg    Die Frauen des TSV Frauenaurach bereiten sich vor...

Kantersieg in Burk / Enge Tabellenspitze

Der SV Langensendelbach ist neuer Tabellenführer in der Bezirksliga Nord. Ein 7:3 Kantersieg in Burk machte dies möglich. Aber auch die SpVgg. Effeltrich bleibt mit dem 2:0 Sieg in Adelsdorf dran. Schnaittach kann in Falkenheim mit 3:1 gewinnen. Zirndorf gewinnt mit 2:1 gegen Ezelsdorf II. - die "Spieli II." mit 2:1 gegen Losaurach. Am Feiertag (03.10.) konnte der TSV Frauenaurach in Effeltrich mit 6:3 gewinnen - die Tabellenspitze hängt damit eng zusammen.

SpVgg Effeltrich - TSV Frauenaurach  3:6 (3:3) 

Wichtiger Auswärtssieg

Im Nachholspiel ging es für die TSV Damen am Feiertag um 10 Uhr zu den Gastgebern aus Effeltrich. Dass dies keine leichte Partie wird, war den Frauenauracher Damen bewusst und so konnte man ein kampfbetontes und spannendes Punktspiel sehen.

Zu Beginn fand man sich nicht richtig ein, weshalb man bereits in der 3. Minute 1:0 zurücklag. Darauf reagierte der TSV und das Spiel ging größtenteils auf das gegnerische Tor. In der 11. Minute konnte man durch einen Schuss von Rosenecker ausgleichen. Nach einigen Minuten folgte wieder ein Gegentreffer. Nach 28 Minuten war es wieder Rosenecker die zum 2:2 ausgleichen konnte. In der 33. Minute konnte diesmal Mandt nach Vorlage von Kaya zum verdienten 2:3 treffen. Kurz vor der Pause kassierten die Damen das 3:3, womit es in die Halbzeit ging.

Die zweite Halbzeit begann wieder energisch und temporeich, wobei die Spielzüge und Chancen auf Seiten des TSV lagen. In der 59. Minute konnte Costanzo nach einem Abpraller vom Torwart den Ball über die Linie bringen und zum 3:4 erhöhen. Nach 78 Minuten erhöhten die Damen erneut, nachdem Kaya auf Gumbrecht passte und dessen Flanke von Seeberger zum 3:5 verwertet werden konnte. Das Ergebnis machte Weber in der 85. Minute perfekt, als ihr Schuss zum viel umjubelten 3:6 Endstand führte. Ein wichtiger Sieg, den die Damen an diesem Tag durch einen hohen Willen und Kampfbereitschaft einfahren konnten.

TSV Frauenaurach: Hertwich, Kerner, Vogel, Nowotsch, Öhring (Feile), Costanzo, Mandt, Rosenecker, Gumbrecht, Seeberger (Weber), Kaya
.

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION