BZN: Nur 2 Begegnungen

Foto: Archiv G. Perzl    Gegentor oder nicht? Die Club III.-Abwehr steht hier nicht sicher.

In Nürnberg, auf Kunstrasen, und  Schlaifhausen wurde gespielt

Die ausgefallenen Spiele wurden schon wieder terminiert - siehe hier! Aufsteiger Germania konnte beim Club III. überraschend einen Dreier einfahren (0:1). Im Abstiegskampf kam die DJK/FC Schlaifhausen nicht über ein 1:1 gegen den Aufsteiger SC Adelsdorf hinaus.

 

DJK/FC Schlaifhausen - SC Adelsdorf   1:1  (1:0)

Leistungsgerechtes Remis im Lokalderby
 
Im letzten Spiel vor der Winterpause hatte man sich am Walberla vorgenommen das Lokalderby gegen Adelsdorf für sich zu entscheiden. Der FCS startete besonders in der von Simone Wagner souverän dirigierten Defensive konzentriert und ließ die Gäste ein ums andere Mal an der Abseitsfalle verzweifeln. In der 37. Minute gelang Angela Pieger nach einem gut getimten Pass von Ramona Weisel die 1:0 Halbzeitführung.

In der zweiten Spielhälfte knüpfte die Walberlaelf an die konzentrierte Spielweise nahtlos an, konnte sich aber keine zwingenden Tormöglichkeiten erarbeiten. In der 51. Minute holte Eva Funke geschickt einen Elfmeter für die Gäste heraus, den Marie Mönius zum 1:1 Endstand verwandelte.

Damit verabschieden sich die Damen aus Schlaifhausen nach einer schwierigen Hinrunde mit einem Punktgewinn in die verdiente Winterpause.

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION