Bezirksliga Nord 14-15

BZN: Bierdusche inkl. beim TSV Falkenheim

Foto: Jürgen Eder    Bierdusche für die Torjägerin Nina Roß (TSV Falkenheim) direkt nach dem Spiel. Jasmin Seelmann (TSV Falkenheim) freut sich auf die folgende Aktion. Der TSV Falkenheim ist hochverdient Meister der Bezirksliga Nord in der Saison 2014/2015.

Falkenheimer 8:5 Sieg gegen den zweiten aus Hüttenbach / Mit Lauf, Losaurach und Stauf steigen drei Neulinge gleich wieder ab

Die zwei besten Teams dieser Saison bestreiteten in Nürnberg ein würdiges Saisonfinale. Der Meister TSV Falkenheim besiegte den Vizemeister aus Hüttenbach dabei mit 8:5. Der SC Gremsdorf unterlag Auerbach mit 0:1. Deutenbach konnte die DJK-SV Schlaifhausen mit 5:3 besiegen. Der FC Pegnitz II. zeigte, beim 1:0 Sieg gegen Pilsach, daß die Mannschaft in die Bezirksliga gehört. Stauf und Losaurach trennten sich im Kellerduell 2:2. Absteiger SK Lauf gab noch einmal alles und schoss die SG Nürnberg 83 mit 12:1 humorlos ab. Das Zeichen kam aber eindeutig zu soät.

Weiterlesen: BZN: Bierdusche inkl. beim TSV Falkenheim

BZN: SK Lauf mit Lebenszeichen

Foto: Michael Bauerschmitt    In Erwartung des Spielgerätes sind die Kickerinnen des FC Pegnitz II. (blau) und des SV Losaurach (gelb).

SK Lauf siegt in Deutenbach / Pegnitz II. zieht mit Sieg nach / SpVgg. Hüttenbach voraussichtlich in die Relegation

Die Hoffnung stirbt zuletzt - nach dem Motto holt der SK Lauf einen unerwarteten 2:1-Sieg in Deutenbach. Das rettende Ufer ist allerdings 6 Punkte entfernt, d.h. der 3:0-Sieg des FC Pegnitz II. gegen Losaurach war umso wichtiger. Ein Punkt aus den letzten zwei Spielen langt dem FC, um die Klasse zu halten. Pilsach und Schlaifhausen trennen sich 4:3. Der SC Gremsdorf sagte das Spiel in Falkenheim, mangels Personal, ab. Bereits an Himmelfahrt gewann der SV Auerbach mit 5:1 gegen die SG Nürnberg-Fürth 1883. Aus dessen Umfeld hört man, daß für die neue Saison Peter Wießmeier (ehemals Frauentrainer des 1. FC Nürnberg) für das Bezirksligateam verpflichtet wurde.            Foto: www.rauh-foto.de

Weiterlesen: BZN: SK Lauf mit Lebenszeichen

BZN: FC Pegnitz II. kurz vor Klassenerhalt

Foto: Michael Bauerschmit    An Himmelfahrt verschaffte sich der FC Pegnitz II. etwas Luft im Abstiegskampf und steht kurz vor dem Klassenerhalt.

FCP II. - Rückschlag im 6-Punkte-Spiel folgte Sieg gegen Gremsdorf / Hüttenbach scharf auf Platz 2

Der mit Spannung erwartete Kracher im Abstiegskampf ging mit 5:2 an den SK Lauf im Spiel gegen den FC Pegnitz II., doch die Pegnitzer Frauen liessen sich nicht verunsicherun und holten sich im Nachholspiel drei Punkte gegen Gremsdorf! Damit sind sie fast durch und können den Schriftzug im Bild beibehalten. Losaurach verliert gegen Pilsach mit 4:0. Die SpVgg. Hüttenbach ist scharf auf Platz 2 und gewinnt 3:1 gegen Deutenbach. Gremsdorf gewann mit 5:2 gegen Schlaifhausen, Auerbach 5:0 gegen Stauf. Mangels Spielerinnen konnte die SG in Falkenheim nicht antreten. Glückwunsch zur Meisterschaft in den Nürnberger Süden!

Weiterlesen: BZN: FC Pegnitz II. kurz vor Klassenerhalt

BZN: Für Lauf wird`s eng

Foto: Thomas Streng     Saskia 'Fetz (SG 1883, rechts in schwarz) stellt sich hier dem Zweikampf mit Sonja Lutz (SC Gremsdorf in weiss-blau).

Gremsdorf siegt in Nürnberg / Pilsach hält sich Lauf vom Leib / Wieder 7 Falkenheimer Tore

Der SC Gremsdorf wahrt seine Chance auf die Relegation in die BOL. Beim 7:2 Erfolg traf das Team auf eine dezimierte SG-Truppe, die mit einer guten Einstellung und mit Herz kämpfte. Im Abstiegsschlager hält sich Pilsach mit 5:3 den SK Lauf vom Leib. Jetzt hat Lauf bereits 6 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Dort steht der FC Pegnitz II. mit einem Spiel weniger. Allerdings verlor man das Derby gegen die SpVgg. Hüttenbach mit 3:2. Hüttenbach steht aktuell auf Platz 2. Konkurrent Auerbach verliert in Deutenbach mit 6:3. Schlaifhausen dürfte, beim 3:1 Sieg, die letzten Hoffnungen des SV Losaurach auf den Klassenerhalt zunichte gemacht haben. Der TSV Falkenheim erzielte wieder 7 Tore. Diesmal gegen den letzten, SV Stauf.

Weiterlesen: BZN: Für Lauf wird`s eng

BZN: Wechsel auf Platz 2

Foto: Peter Flach    Luftkampf aus dem Spiel SG Nürnberg 83 (in hellblau) gegen den SV Stauf (schwarz).

SV Auerbach patzt gegen Pegnitz II. / Hüttenbach siegt gegen Pilsach / Schon fünf Punkte Abstand für Lauf

In der Bezirksliga Nord gibt es einen neuen Tabellenzweiten. Die SpVgg Hüttenbach zieht, mit einem 5:0 Sieg gegen den SV Pilsach, am SV Auerbach vorbei. Auerbach verlor zu Hause gegen den FC Pengitz II. mit 0:2. Der SC Gremsdorf kam über ein 2:2 gegen tapfere Losauracherinnen nicht hinaus. Meisterschaftsaspirant TSV Falkenheim marschiert weiter und siegt gegen Deutenbach in der Schlussphase des Spiels mit 4:1. Ist der Kampf gegen den Abstieg schon entschieden? Die DJK-FC Schlaifhausen lässt beim 3:2 Sieg in Lauf die Hoffnungen des SK sinken. Die SG Nürnberg besiegt den Tabellenletzten aus Stauf glatt mit 4:0.

Weiterlesen: BZN: Wechsel auf Platz 2

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION