Relegation zur BOL entfällt

Foto: Andreas Linzmayer    Die Bombe ist geplatzt: Der Bezirkspokalsieger FSV Großenseebach (gelbe Trikots, hier bei der Pokal-Siegerehrung durch Bezirksspielleiter Bernd Schreiber) verabschiedet sich aus der BOL-Mittelfranken.

Meldung des FSV zur BOL wiederrufen / Relegation entfällt daher

Am Mittwoch den 27.05.2015 gewann der FSV Großenseebach vorläufig seinen letzten Titel mit den Frauen. Als Bezirkspokalsieger, 3:0 gegen den TV Dietenhofen, geht das Team in die Geschichte ein. Knapp einen Monat später folgt der Rückzug aus der BOL. Da aus der Landesliga kein mittelfränkisches Team abgestiegen ist und Großenseebach ersetzt werden muss, entfällt das Relegationsspiel zwischen dem TSV Frauenaurach und dem SV Sulzkirchen. Beide Vereine werden in der nächsten Saison der höchsten Klasse im Bezirk angehören. Natürlich ist die SpVgg. Hüttenbach auch aufgestiegen (0:0 n.V.; 3:0 n.E. gegen Sulzkirchen). Damit erreicht die Bezirksoberliga die Sollzahl von 12 Vereinen.

 

 

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION