Kreisklasse 1 11-12

KK01: Torfestival in Großweismannsdorf

12 Tore beim Spiel in Großweismannsdorf

Insgesamt fielen 36 Tore in 4 Spielen. Rekordvedächtig alleine das Ergebnis beim 7-5 Sieg des TSV 61 Zirndorf in Großweismannsdorf. Der Meister aus Petersaurach vernascht den TSC Weissenbronn mit 7-0 und der Vize-Meister aus Wassetrüdingen gewinnt 8-0 gegen die DJK Eibach. Die DJK Großenried schliesst ihre Saison mit einem 9-0 Auswärtssieg in Wilburgstetten ab. An dieser Stelle noch einmal ein großes Lob an den TSV Lichtenau, der in 18 Spielen, 18 Niederlagen einfuhr und mit 3-107 Toren den letzten Tabellenplatz einnimmt, aber bis zum bitteren Ende sporltich Fair der Liga erhalten blieb!

Weiterlesen: KK01: Torfestival in Großweismannsdorf

KK01: Glückwünsche nach Petersaurach

Mit einem 11-0 Sieg hat sich der TSV die Krone selbst aufgesetzt

Der TSV Brodswinden II. und der ATV Frankonia II. haben zurückgezogen. Aktuell hat die Spielgruppe zwei Spielausfälle zu beklagen. TSV 61 Zirndorf gegen Heilsbronn und DJK Eibach gegen den TSV Lichtenau mussten abgesagt werden. Eine holprige Saison geht zu Ende, doch der würdige Meister wurde mit dem TSV Petersaurach gefunden. Mit einem 11-0 Sieg konnte der TSV die 100-Tore-Marke überschreiten (103:9). Der SV Großweismannsdorf ging in Großenried mit 9-0 baden und die DJK Eibach liess es in Weissenbronn mit einem 7-0 Sieg einmal richtig krachen.

Weiterlesen: KK01: Glückwünsche nach Petersaurach

KK01: Petersaurach stellt den Sekt kalt

Sieg des Klassenprimus in Großenried mehr als die halbe Miete / TSV Zirndorf wieder in Unterzahl

Kurz vor der Ziellinie lässt sich der TSV Petersaurach die Meisterschaft wahrscheinlich nicht mehr nehmen. Das 3-1 in Großenried war Formsache. Im Spitzenspiel in Wassertrüdingen hat der TSV 61 Zirndorf einen Dämpfer im Kampf um Platz 2 mitbekommen. Schon wieder mussten die Zirndorferinnen mit 10 Spielerinnen auskommen. Der TSV Wassertrüdingen war zu stark und somit wird wohl auch der 2. Platz in trockenen Tüchern sein. Heilsbronn gewinnt zu Hause mit 1-0 die "goldene Ananas" gegen Großweismannsdorf.

Weiterlesen: KK01: Petersaurach stellt den Sekt kalt

KK01: 7 Spielerinnen Siegen

TSV 1861 Zirndorf rettet mit 7 Spielerinnen 3-2 Sieg über die Zeit

Eine kleine Sensation wäre der erste Punktgewinn des TSV Lichtenau am letzten Sonntag den 29.04. schon gewesen, doch 7 wackere Zirndorferinnen erkämpften sich den, am Schluss glücklichen, Sieg. Spitzenreiter Petersaurach marschiert weiter und gewinnt glatt mit 5-0 gegen Großweismannsdorf. Die DJK Eibach holt sich einen Punkt beim 1-1 gegen den TSV Wilburgstetten. Wassertrüdingen gewinnt in Heilsbronn mit 2-0. Ernüchterung für die Frauen aus Lichtenau. Am Dienstag den 01.05. kam es zum Nachholspiel in Wassertrüdingen. Dieses wurde mit 10-0 verloren. So wartet das Schusslicht weiter auf den ersten Punkt und lässt sich hoffentlich nicht entmutigen.

Weiterlesen: KK01: 7 Spielerinnen Siegen

KK01: Zirndorf mit Auswärtssieg

Platz 2 wird verteidigt

Der TSV Petersaurach ist auf Meisterschaftskurs. Doch der TSV Zirndorf kämpft um den zweiten Tabellenplatz und gewinnt sein Auswärtsspiel in Weißenbronn mit 3-2. Nachdem der TSV Brodswinden II. und der ATV Frankonia II. ihre Teams zurückgezogen haben, ist die DJK Eibach auf den vorletzten Platz abgerutscht. Diesen Platz hätte man verlassen können, hätte man in Großenried komplett antreten können. So kam eine 1-3 Niederlage mit nur 9 Spielerinnen zustande.

Weiterlesen: KK01: Zirndorf mit Auswärtssieg

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION