Auswärtsspiel 12-13

Relegation in die KL Neumarkt/Jura

Darf Ezelsdorf ein zweites mal Jubeln?

Der FC Ezelsdorf hat das letzte Ticket für die BOL mit seiner I. Mannschaft souverän gelöst. Nun kann der Verein vielleicht noch einmal Jubeln. Am Sonntag 16.6. um 17 Uhr findet beim TSV Georgensgmünd die Partie FC Ezelsdorf II - SF Bieswang statt. Hierbei geht es um den Aufstieg in die Frauen Kreisliga Neumarkt/Jura.

Weiterlesen: Relegation in die KL Neumarkt/Jura

TSV Georgensgmünd zurück in der Bezirksliga

Langlau scheitert - TSV Georgensgmünd nach Verlängerung der Sieger

In einem intensiven Relegationsspiel besiegten die Fußballfrauen des TSV Georgensgmünd ihren Gegner aus Langlau nach 120 Minuten mit 2:1. "Bezirksliga wir kommen", schallte es noch bis in die Nacht. Aber bis im Dauerregen in Obererlbach, auf dem Sportgelände gefeiert werden konnte, war es ein hartes Stück Arbeit. So kehrt der TSV Georgensgmünd nach drei Jahren wieder in die Berzirksliga zurück.

Weiterlesen: TSV Georgensgmünd zurück in der Bezirksliga

Neumarkt/Jura meldet Relegationsspiele

Sandra Hofmann (Spielleiterin Neumarkt/Jura) bittet zur Relegation: Samstag 01.06.

Am Samstag 1.6. um 16 Uhr findet in Obererlbach das Entscheidungsspiel zum Aufstieg in die Bezirksliga statt. In der Saison 2012/2013 hat der SV Leerstetten II in der Kreisliga den ersten Platz erlangt und ist somit in die Bezirksliga aufgestiegen. Punktgleich auf Platz 2 und 3 befinden sich derzeit noch der SC Langlau und der TSV Georgensgmünd. Diese Vereine spielen nun um den zweiten Platz und somit um den Aufstieg in die Bezirksliga. Eine weitere Relegation findet aus den Kreisklassen in die Kreisliga statt.

Weiterlesen: Neumarkt/Jura meldet Relegationsspiele

Entscheidungen im Bezirk Mittelfranken

Keine Relegation in der Kreisliga / Chance für die Kreisklassenzweiten?

Die Meldung über eine Relegation aus der Kreisliga in die Bezirksliga war mit Fragezeichen versehen. Da Großdechsendorf einfach nur zu den 6 Absteigern aus der Bezirksliga gehört, wird die Lücke evtl. in der Kreisliga zu schliessen sein. Die Chance Relegation spielen zu dürfen, haben dann also die zweiten in den Kreisklassen. Aus diesen steigen bisher nur die Meister in die Kreisliga auf. Entscheidend wird die Frage sein, ob mit 12 oder mit 11 Mannschaften in den Kreisligen gespielt wird. Von der Kreisliga in die Bezirksliga steigen Meister und der Vizemeister auf, zwei Vereine der drei Keisligen steigen in die Kreisklassen ab. Aus den beiden Bezirksligen steigen, wie oben angesprochen, sechs Vereine ab (also je 3 aus Süd und Nord). Die beiden Meister der Bezirksliga steigen in die Bezirksoberliga auf. Aus der höchsten mittelfränkischen Liga gehen zwei Vereine zurück in die jeweilige Bezirksliga, ein Vertreter aus Mittelfranken geht in die Landesliga.

Weiterlesen: Entscheidungen im Bezirk Mittelfranken

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION