Oberhaus 12-13

LL: FC Pegnitz verstärkt sich

FC Frauen präsentieren Neuzugang / Martina Nögel kommt von der SpVgg. Hausen

Einen echten Hochkaräter können die Frauenmannschaften des FCPegnitz als Neuzugang für die kommende Landesliga-Saison vermelden. Mit Martina Nögel wechselt die langjährige Kapitänin der SpVgg. Hausen zu den Schulstädterinnen. Gerade jetzt, im Wechselmonat Juni, suchen sich viele Frauen einen neuen Verein. Stellen doch auch Sie IHREN Neuzugang(-gänge) auf absatzkick.com vor (E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Weiterlesen: LL: FC Pegnitz verstärkt sich

Relegation BayL: Fürth aufgestiegen

Doch ein mittelfränkischer Vertreter in der Bayernliga/Bild BFV

Die SpVgg Greuther Fürth ist der dritte Aufsteiger in die Frauen-Bayernliga. Neben den Meistern Sp.Vg Eicha (Landesliga Nord) und SV Thenried (Landesliga Süd) setzte sich der Zweite der Frauen-Landesliga Nord im Entscheidungsspiel in Hohenschambach mit 2:0-Toren gegen den FC Moosburg durch. Der Tabellenzweite aus der Landesliga Süd verlor damit innerhalb von fünf Tagen das zweite Entscheidungsspiel und musste in der zweiten Halbzeit den Kräfteverschleiß aus der Verlängerung um die Meisterschaft Tribut zollen. Am Ende wirkten die Fürther frischer und setzten sich am Ende verdient durch. Mit dieser Entscheidung stehen die Einteilungen der Verbandspielklassen bei den Frauen fest.

Weiterlesen: Relegation BayL: Fürth aufgestiegen

LL: Relegation in die Bayernliga

FC Moosburg - SpVgg. Greuther Fürth

Die Relegation von der Landesliga zur Bayernliga steht an und mit der SpVgg. Greuther Fürth konnte sich ein Team aus Mittelfranken hierfür qualifizieren. Durch einen 3:6 Sieg im letzten Spiel, beim ETSV Würzburg II., konnte sich das Team von Oliver Fürstenhöfer den 2. Tabellenplatz in der Landesliga Nord und damit die Relegation im letzten Moment sichern. Gegner in der Relegation wird der FC Moosburg sein. 

Weiterlesen: LL: Relegation in die Bayernliga

Doch ein Bayernligist aus Mittelfranken?

Am letzten Spieltag den ETSV Würzburg II. im direkten Vergleich von Platz 2 verdrängt

Die Aussage "..die Bayernliga wird ohne mittelfränkischen Vertreter sein", kann (vielleicht) nicht gehalten werden. Die Relegation von der Landesliga zur Bayernliga steht an und mit der SpVgg. Greuther Fürth konnte sich ein Team aus Mittelfranken hierfür qualifizieren. Durch einen 3:6 Sieg im Auswärtsspiel beim ETSV Würzburg II konnte sich das Team von Oliver Fürstenhöfer den 2. Tabellenplatz in der Landesliga Nord und damit die Relegation im letzten Moment sichern. Gegner in der Relegation wird der Verlierer aus dem Spiel Moosburg - Thenried sein (25. Mai in Pankhofen, Entscheidungsspiel LL Süd). Stattfinden wird das Spiel in der Kalenderwoche 22. Genauer Ort und Zeitpunkt werden erst noch festgelegt. Sollte Fürth dieses Spiel gewinnen können, so wird doch ein mittelfränkischer Vertreter in der Bayernliga spielen. Ausserdem hat es der SV Leerstetten aus der BOL in die Landesliga geschafft. Somit werden hier mindestens "fünf Mittelfranken" antreten.

Weiterlesen: Doch ein Bayernligist aus Mittelfranken?

BL: Meister und Aufsteiger 1. FCN

Beim FC Stern München Aufstieg und Meisterschaft endgültig gesichert

Die Frauen des 1. FC Nürnberg haben es geschafft. Nach Höhen und Tiefen im Verein geht die Reise wieder in die "richtige Richtung", nach oben! Damit hat die Regionalliga Süd wieder ihren mittelfränkischen Vertreter, nachdem der SV 67 Weinberg bekannterweise in die 2. Frauenfussballbundesliga aufgestiegen ist. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle dem Club! Schade, daß der FV Obereichstätt zurück in die Landesliga muss. Damit sind "fünf mittelfränkische Vereine" für das Spieljahr 2013/2014 in der Landesliga aktiv. Die Bayernliga hingegen hat keinen hiesigen Vertreter mehr in der Spielgruppe für das neue Spieljahr.

Weiterlesen: BL: Meister und Aufsteiger 1. FCN

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION