"Unsere mittelfränkischen Meister"

TSV Brand auf "Wolke 7"

Der TSV Brand hat dieses Jahr Grund zum Feiern. Nicht nur die vielen Erfolge der Juniorinnen sind erwähnenswert, besonders der überraschende Aufstieg des Frauenteams in die Bezirksoberliga lässt aufhorchen. Etwas unerwartet stand man nach dem letzten Spieltag punktgleich mit dem Aufstiegsfavoriten der SpVgg Erlangen auf dem ersten Platz, so dass der Meister und somit Aufsteiger in die nächsthöhere Bezirksoberliga, in einem Entscheidungsspiel am Freitag, 25.05.2012, beim SC Uttenreuth, ermittelt werden musste. In einem packenden Meisterschaftsspiel, das an Spannung nicht zu überbieten war, konnte man sogar einen 3:0-Rückstand gegen die kampf- und laufstarken Erlangerinnen aufholen und rettete sich mit letzter Kraft ins Elfmeterschießen, wo man die stärkeren Nerven bewies.

"Das Wunder von Brand"

Es ist vollbracht – die Damenmannschaft des TSV Brand wird in der kommenden Saison 2012/2013 seit deren Gründung im Jahr 1976 erstmals in der Bezirksoberliga auf Punktejagd gehen.

Foto: Carina Ebenhack   Der Erfolg wurde so richtig und ausgiebig gefeiert!       "das sieht man"

Auch wenn der Aufstieg in dieser Saison nicht erwartet wurde, ist dieser nicht unverdient: Seit dem Aufstieg in die Bezirksliga im Jahr 2005 spielte man nach Anlaufschwierigkeiten stets „oben“ mit, scheiterte jedoch wieder und wieder und verpasste oftmals knapp die Meisterschaft. Von vielen Seiten schon als die „Unaufsteigbaren“ belächelt, stand man vor der Saison 2011/2012 vor einem ganz anderen Problem: Der Klapperstorch war zu Besuch in Brand und auch vor Verletzungspech blieb man nicht verschont. So war fraglich, ob überhaupt eine Mannschaft gemeldet werden kann. Doch mit viel Eigeninitiative der Spielerinnen durfte man neue Talente in den eigenen Reihen begrüßen und konnte die Tradition des Frauenfußballs in Brand weiterführen. Als einziges Ziel galt in dieser Saison der Klassenerhalt, da die Ausfälle der Stammkräfte dennoch schwer wogen. Außerdem stieg das Niveau der Bezirksliga aufgrund der Ligenreform und der damit verbundenen Reduzierung der Bezirksligen von drei auf zwei deutlich an. Umso erfreulicher ist nun der Erfolg der Mannschaft, die sich den Respekt und die Meisterschaft redlich verdient haben. Der Erfolg wurde auch in Form einer offiziellen Aufstiegsfeier am Samstag, 16.06.2012, im Brander Sportheim gebührend gefeiert, bei der neben der Vereinsführung, den Sponsoren, Fans und Gönnern auch Vertreter des Bayerischen Fußballverbandes und der Bürgermeister der Marktgemeinde Eckental, Wilfried Glässer, seine Glückwünsche zu diesem in Eckental bisher einmaligen Erfolg überbrachte und lobende Worte aussprach.

Die Damenmannschaft des TSV Brand bedankt sich recht herzlich für alle Glückwünsche und vor allem beim TSV Brand, der Vereinsführung, den Sponsoren, Fans und Gönnern, ohne die ein solch erfreuliches Ereignis gar nicht möglich gewesen wäre.

Die Aufstiegsmannschaft des TSV Brand der Saison 2011/2012  "BOL wir kommen"

Foto: Carina Ebenhack     Obere Reihe von links: Nicole März, Nadine Dorsch, Christina Schumm, Ronja Rauh, Daniela Drummer, Carina Mehl

Mittlere Reihe von links: 1. Vorstand des TSV Brand, Erich Schmidt, Linda Seufert, Silke Mehl, Lisa Hristschenko, Carina Staudinger, Bürgermeister Wilfried Glässer, Verena Merkel, Marion Trautner, Mano Schmidt, Martina Pantzagias, Trainer Thomas Ruppert

Vordere Reihe von links: Katharina Straßner, Carina Ebenhack, Elena Schroff, Miriam Güßregen, Jonna Gehre, Sabrina Furche

Es fehlen: Corinna Bauer, Sandra Benesch, Tamara Gack, Lena Maußner, Manuela Mörlein, Anja Ruppert, Steffi Schwitalla

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION