HBZM Juniorinnen: Erlangen Pegnitzgrund und Neumarkt/Jura gehen leer aus

Foto: Archiv FB    Einen rabenschwarzen Tag erwischte die SpVgg. Erlangen mit ihrer U17-Mädchenmannschaft in Herrieden. 3x Nürnberg/Frankenhöhe als Sieger bei den Juniorinnen im Bezirk

Samstagvormittag konnte "Geheimtipp" TSV Altenberg mit seinen U13-Juniorinnen den Bezirksmeistertitel im Finale gegen Fiegenstall einfahren. Am späten Nachmittag dominierte der TSV Brodswinden, bei Ansbach, das U17-Mädchen Teilnehmerfeld. Selbst Bayernligist SpVgg. Erlangen musste sich geschlagen geben. Im Finale konnte der FC Pegnitz besiegt werden. Ein Derby bescherte das Finale um die U15-Krone. Die SpVgg. schaffte, wie beim Kreisturnier, den Sieg über den Club.

Hallenbezirksmeisterschaften

U13-Juniorinnen

Halbfinale

FV Dittenheim - DJK Fiegenstall    1:2

TSV Altenberg - Post SV Nbg.       3:1

Um Platz 7

SpVgg. Erlangen - SV Schwaig     2:3

Um Platz 5

TSV Falkenheim - SV Weinberg    0:1

Um Platz 3

FV Dittenheim - Post SV Nbg.      1:2

Foto: Jürgen Eder

Finale

DJK Fiegenstall - TSV Altenberg   1:2

U15-Juniorinnen

Halbfinale

SV Weinberg   -    1. FC Nürnberg     1:2

SpVgg. Greuther Fürth - SG DJK/BFC Nürnberg  3:0

Um Platz 7

FC Pegnitz - TSV Ebermannstadt       0:1

Um Platz 5

DJK Fiegenstall - FV Dittenheim        1:0

Um Platz 3

SV Weinberg - SG DJK/BFC Nbg.      6:5  (n.6m)

Foto: Jürgen Eder

Finale

SpVgg. Greuther Fürth - 1. FC Nürnberg  1:0

U17-Juniorinnen

Halbfinale

FC Pegnitz - TV Hilpoltstein       3:0

TSV Brodswinden - SV Weinberg   6:5  (n.6m)

Um Platz 7

SpVgg. Erlangen - FC Ezelsdorf   3:0

Um Platz 5

SV Steinachgrund - Post SV        2:1

Um Platz 3

TV Hilpoltstein - SV Weinberg     0:1

Finale

FC Pegnitz - Tsv Brodswinden 0:2

Für den TSV Brodswinden geht es nun am kommenden Samstag den 02.02.2019 ab 11 Uhr um die bayerische Meisterschaft in der Halle in Weissenburg.

 

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION