BZN: Für Falkenheim wird es eng

Foto: Gustav Meier    Die Bucher Mädels haben gewackelt, aber sie sind nicht gefallen und bleiben dadurch weiterhin ungeschlagen.

Buch hält Anschluss nach oben / TSV Falkenheim letzter

Ein 3:3 Remis beim TSV Zirndorf hält den TSV Buch weiterhin in der Spitzengruppe der Tabelle. Herbstmeister TSV Lonnerstadt gewinnt mit 3:0 gegen Effeltrich. Adelsdorf schläft den STV Deutenbach klar mit 4:1. Der 1. FC Schnaittach schiesst ein halbes Dutzend Tore beim Schlusslicht TSV Falkenheim. Ebermannstadt siegt mit 3:0 gegen Reichenschwand.

TSV Zirndorf - TSV Buch  3:3  (0:1)

Knisternde Spannung bis zum Schlusspfiff

TSV Zirndorf und der TSV Buch I im offenen Schlagaustausch, die Begegnung endete mit einer Punkteteilung. Stark aufspielende Zirndorfer brachten die Bucher Mädels an den Rand einer Niederlage.

Nach 90 Minuten, plus 5 Minuten Nachspielzeit trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 3:3 Unentschieden. Das Spiel begann aus Bucher Sicht wunschgemäß.

Bereits nach 17 Minuten lagen sie nach einem Tor durch Nadine Lang mit 1:0 in Führung. Bis zum Pausenpfiff hatte dieses Ergebnis Bestand.

Nach dem Seitenwechsel legten die Gastgeber durch schnelles Passspiel in die Spitze einen Zahn zu. In der 60. Minute gelang  den Gastgebern durch einen Elfmeter der Ausgleichstreffer zum 1:1.

Nach einem schönen Angriff in der 66.Minute erhöhten sie das Ergebnis auf 2:1. Keine 3 Minuten später nutzten sie eine Unachtsamkeit in der Bucher Abwehr und gingen mit einem weiteren Treffer mit 3:1 Führung.

Viele schrieben zu diesen Zeitpunkt die Bucher Mädels bereits ab, aber sie hatten die Rechnung ohne die Torjägerin der Gäste, Nadine Lang gemacht.

Nach einer gemeinsamen Kraftanstrengung in den letzten Spielminuten (77 Min.,81Min.) gelangen Ihr dann die Treffer 2 und 3 zum letztendlich gerechten 3:3 Unentschieden.

weitere Infos zum Spiel unter bfv.de extern!

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION