Bezirksoberliga 11-12

Erfolgserlebnisse erwünscht

Nach dem Unentschieden zum Auftakt gegen Dietenhofen und der Niederlage gegen clevere Mörsdorferinnen wartet der Aufsteiger aus Großenseebach auf den ersten Dreier. Dies soll heute gegen Leerstetten gelingen. ATV Frankonia versucht im Derby alles um gegen STV Deutenbach zu bestehen. Wird Torjägerin Nina Ross ihre Farben zum ersten BOL- Sieg schiessen? Favorit Weinberg II. spielt zu Hause gegen Dittenheim. Der FC Altdorf muss nach Stauf.

Bezirksligaaufsteiger gegen Landesligaabsteiger bleibt ohne Sieger

FSV Großenseebach - TV Dietenhofen  1-1  (1-0)

Gleich im ersten Punktspiel hatte der Spielplan ein vermeintliches Spitzenspiel auf dem Programm. An der Großenseebacher Kerwa kam der Landesligaabsteiger TV Dietenhofen und gab seine Visitenkarte ab. Im abwechslungsreichen Spiel, vor stattlicher Zuschauerkulisse, wäre auch ein Dreier für die Gastgeberinnen möglich gewesen. Doch mit der Punkteteilung können beide Teams gut leben.

Torreiches Eröffnungsspiel

FC Kalbensteinberg – ATV Frankonia 5:3 (2:2)

Die ca. 300 Zuschauer kamen in Kalbensteinberg voll auf Ihre Kosten. Ganze acht Tore gab es in dem BOL-Eröffnungsspiel zu sehen, in dem auch Vertreter von allen zwölf Mannschaften anwesend waren und ihre Trikots vorstellten – der Aufsteiger aus Nürnberg gab eine zweimalige Führung noch aus der Hand und scheiterte schließlich an den cleveren Gastgeberinnen und dem eigenen Unvermögen.

Saison 2011/2012 - Eröffnungsspiel der BOL

Wie bereits im Herrenfußball üblich, startet die BOL der Frauen auch mit einem Eröffnungsspiel in die neue Saison 2011/2012. Der Aufsteiger aus der Bezirksliga, ATV Frankonia, tritt heute Abend, Freitag 02.09. um 18.45 Uhr, beim etablierten BOL-Vertreter dem FC Kalbensteinberg an. Der Gastgeber strebt nach einem gesicherten Mittelfeldplatz in der leistungsstarken Liga. Als Aufsteiger gibt sich der ATV Frankonia Nürnberg bescheiden und möchte so früh wie möglich den Klassenerhalt in der Tasche haben. Favorit in der Frauen-BOL ist die zweite Garnitur des Regionalligisten SV Weinberg.

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION