BZN: 4 Bewerber um den "Platz an der Sonne"

Foto: Gustav Meier    Gelöste Stimmung bei den Bucher Mädels vor dem Spitzenspiel gegen Schnaittach.

Vier Vereine drängen sich an der Tabellenspitze der Bezirksliga 01 zusammen

Der TSV Lonnerstadt (2:2 in Reichenschwand), Schnaittach (5:0 verloren in Buch), Adelsdorf (1:1 in Losaurach) und der TSV Buch drängen sich an der Tabellenspitze der Bezirksliga eng zusammen. Anders ergeht es diese Saison dem TSV Falkenheim. Mit einer klaren 4:0 Niederlage gegen Ezelsdorf II. konnte man die rote Laterne nicht an Deutenbach abgeben. Diese verloren mit 3:2 in Effeltrich. Der TSV Ebermannstadt schlägt den TSV 61 Zirndorf klar mit 4:1.

TSV Buch I. - 1. FC Schnaittach   5:0  (4:0)

Bucher Mädels gewinnen mit 5:0 gegen den 1.FC Schnaittach

Eine Deutliche 5:0 Niederlage im Spitzenspiel des Tages kassierte der 1.FC Schnaittach bei den Bucher Mädels im Knoblauchsland. Damit kam der 1.FC Schnaittach unerwartet hoch unter die Räder.


Carola Zischler TSV Buch I ( graues Trikot )stoppt die heranfliegende Stürmerin des FC Schnaittach

Eine Begegnung auf Augenhöhe?   Mitnichten!

Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte TSV Buch den maximalen Ertrag. Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 60 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel.

Nadine Lang war es, die in der fünften Minute zur Stelle war. Für das zweite Tor von TSV Buch war Chiara Ilk verantwortlich, die in der 19. Minute das 2:0 besorgte.

Für ruhige Verhältnisse sorgte Lang, als sie das 3:0 für den Gastgeber besorgte (23.). Gleich drei Wechsel nahm 1. FC Schnaittach in der 32. Minute vor. Nadja Hoyer, Lea Britting und Lea Hoyer verließen das Feld für Nadine Vogl, Anna Wysocki und Brigitta Ruff.


Alle Haare fliegen hoch Lorena Kolm TSV Buch I (graues Trikot)im Zweikampf

Anja Burk überwand die gegnerische Schlussfrau zum 4:0 für TSV Buch (34.). 1.FC Schnaittach ließ zumindest bis zur Pause kein weiteres Tor zu und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim deutlichen Vorsprung des TSV Buch. 

Die Gastgeber aus Buch konnten mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein.

Trotzdem gab es Veränderungen beim TSV Buch. Katrin Bötz ersetzte Anja Burk, die nun schon vorzeitig Feierabend machte. Den Vorsprung von TSV Buch ließ Michele Schirkonyer in der 73. Minute mit einer direkt verwandelten Ecke, auf 5:0 anwachsen.

Mit dem Spielende fuhr der TSV Buch einen Kantersieg ein. Bereits vor dem Seitenwechsel war für 1. FC Schnaittach klar, dass gegen den TSV Buch heute kein Kraut gewachsen war.


Chiara Ilk hat zum 2:0 getroffen. Im Hintergrund notiert Schiri Fabian–Taner Kap den Treffer.

Der Sieg über 1. FC Schnaittach, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt TSV Buch von höherem träumen. Die Offensive des TSV Buch in Schach zu halten ist z. Z. kein Zuckerschlecken.

Auch 1. FC Schnaittach war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 23-mal schlugen die Angreiferinnen von TSV Buch in dieser Spielzeit zu.


Der Schlusspunkt Michele Schirkoyner verwandelt den Eckball direkt zum 5:0 Endstand

Der TSV Buch bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher haben die Bucher Mädel`s vier Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto.

weitere Informationen zum Spiel unter bfv.de extern!

Fazit aus Bucher Sicht: Mit dieser Klasse Einstellung und Kämpferischer Leistung der gesamten Mannschaft,  ist noch so manche Überraschung in der Bezirksliga möglich.

 

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION