Bezirksliga Nord 17-18

Foto: TSV Zirndorf   Ein Jahr nach dem Aufstieg haben die 61`er ihr nächstes Ziel erreicht - den Klassenerhalt in der Bezirksliga.

Die Frauen des TSV 61 Zirndorf berichten zum Saisonabschluss 2017/2018

Es ist vollbracht !!! Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, sowie vielen Toren unseres Neuzugangs Nadine konnten wir in einer Rückrundenaufholjagd - Vorrunde elfter mit nur 4 Punkten – mit 26 Punkten am Saisonende einem überragenden 6 Platz als BZL-Aufsteiger erzielen. Rückschläge aufgefangen, Klasse souverän gehalten....

E N T F Ä L L T

BFMA Mittelfranken erlässt folgende Entscheidungen: Nachdem Mittelfranken nur einen Absteiger aus der Landesliga aufnehmen muss ergeht die Entscheidung, dass die BOL Mittelfranken auf 12 Mannschaften aufgefüllt wird. Im Klartext heisst das....

Bericht hängt an.....

FoFoto: BFV    Seine letzte Relegation in Mittelfranken, dann geht Bernd Schreiber als Funktionär nach München. Seine Nachfolgerin Kornelia Bayer steht schon bereit, um für die neue Saison zu übernehmen.

Spielplan zur Relegation steht fest

Der scheidende Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschusses in Mittelfranken, Herr Bernd Schreiber, hat den Spielplan zur Relegation zwischen Bezirksliga und Bezirksoberliga ausgelost. Die beiden zweiten der Bezirksligen Nord und Süd spielen zuerst gegeneinander, bevor der Bezirksoberliganeunte um den letzten freien Platz in der BOL Mittelfranken spielen darf. Die Begegnungen finden gleich nach der Saison, auf neutralem Platz, statt.

Foto: NV FC Schnaittach     Sieg und Kabinenjubel des 1. FC beim gewonnen Spitzenspiel gegen den TSV Falkenheim!  

TSV Falkenheim, Club III. und 1. FC Schnaittach kämpfen um Platz 2.

Das die DJK Eibach praktisch "durch" ist, daran zweifelt niemand mehr in der Bezirksliga Nord. Mit dem 5:0 gegen Adelsdorf unterstreichen die DJK-Mädel`s ihre klare Tabellenführung. Ein Hauen und Stechen gibt es um den 2. Platz der zur Aufstiegsrelegation berechtigt. Der TsV Falkenheim hat diesen Platz zur Zeit inne. Nach einem 10:0 Kanter-Sieg bei der Spieli II. folgte nun eine 0:3 Pleite gegen ebenfalls ambitionierte Schnaittacherinnen. Der STV Deutenbach nimmt, nach der 3:4 Niederlage gegen Effeltrich, die Planungen für die Kreisliga auf. Ansonsten stecken noch 5 Teams im Abstiegskampf.

Foto: Kerstin Berg   Heiss umkämpfter Ball aus dem Spiel SC Adelsdorf-TSV Frauenaurach.

Club III. verdrängt Falkenheim / Schnaittach mit Sieg vorne dabei

Klassenprimus DJK Eibach geht konsequent seinen Weg. Mit einem 6:2 Sieg gegen TSV 61 Zirndorf zeigte man seine Stärke. Platz 2 ging am Wochenende an den Club III., in Falkenheim gelang ein 7:3 Erfolg. Frauenaurach nutzte die Gunst der Stunde nicht und vergab 2 Punkte beim 1:1 Remis gegen Adelsdorf. Nutznießer ist der FC Schnaittach. Mit dem Erfolg gegen Germania ist man um Platz 2 plötzlich dabei. Schlaifhausen holt sich wichtige Punkte im Derby gegen Effeltrich (4:3). Die kleine Spieli (II.) holt sich die Punkte aus Deutenbach (1:2).

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION