Kreisklassen Neumarkt-Jura 16-17

Foto: Joe Wastrack    Anlauf zum Tor des Monats durch Violanda Polisciano (SG SW/Mühlhof) - vielleicht bald beim BFV-Bayern-Treffer wählbar!

KK02 N/Fh: TSV Falkenheim II. Meister; KK01: Meister SV Weinberg II. makellos

Glückwunsch an die beiden Meister der Kreisklassen Nürnberg/Frankenhöhe: TSV Falkenheim II. und SV Weinberg III.! KK02: Die SG SW/Mühlhof hat noch einen Sieg feiern können. Der STV Deutenbach II. wurde mit 4:2 im Nachholspiel geschlagen. Am Saisonende steht der 6. Platz. KK01: Hier wurde der SV Weinberg III. ohne einen Punktverlust Meister. Die Meister der Kreisklassen Neumarkt/Jura und Erlangen/Pegnitzgrund werden am Ende der Berichterstattung vorgestellt.

Foto: Joe Wastrack    Luftkampf aus dem Spiel SG SW/Mühlhof gegen TSC Weissenbronn.

KK02 N/Fh: Des einem Freud, des anderen Leid; KK02 N/J: Katzwanger Kantersieg

KK02 N/Fh: Wer hätte das Gedacht? Zünglein an der Waage im Kampf um die Miesterschaft in der Kreisklasse 02 N/FH ist die SG SW/Mühlhof. Im Spiel gegen den Zweiten aus Weissenbronn, stoppte die SG mit dem 2:0 Sieg ihre Niederlagenserie. Profitieret hat der TSV Falkenheim II. der den SV Großweismannsdorf mit 5:2 in die Schranken verwies. KK02 N/J: Die SG Katzwang konnte in Reichertshofen einen 11:0 Kantersieg einfahren!

Foto: Joe Wastrack   Chance für die SG SW/Mühlhof (weiss) in Großweismannsdorf.

KK02 N/Fh: Falkenheim II., Weissenbronn oder doch Großweismannsdorf? / KK02 N/J: Katzwang nur Remis

In der Kreisklasse 02, Nürnberg/Frankenhöhe findet ein Dreikampf um die Meisterschaft statt. Die besten Karten hat die zweite Mannschaft vom TSV Falkenheim (15 Spiele, 31 Punkte), trotz dem 1:1 in Sack. Auch Weissenbronn kann nicht siegen, beim 1:1 in Laubendorf (15/30). Dritter ist der SV Großweismannsdorf, der mit 4:3 gegen die SG SW/Mühlhof gewann und damit wieder im Spiel ist. In der Kreisklasse 02, Neumarkt/Jura hat die SG Sindlbach (12 Spiele, 33 Punkte) die besten Karten auf die Meisterschaft. Dahinter stehen die SG Röthenbach (12/28) und die SG Katzwang (11/25). Katzwang hat beim 2:2 gegen Schwabach II. einen Annährung auf Platz 1 versäumt.

Foto: Robert Tschurl   Zweikampf von Jessica Tschöke (SG Büchenbach/Feucht in grau) mit Zuschauerin Kim Kraisel (nr. 12), beim Heimspiel gegen den FV Dittenheim II. (gelb-schwarz).

Kein Sieger in Büchenbach / Grafenberg lachender dritter

Die Spielgemeinschaft Büchenbach/Feucht kam über ein 2:2 gegen Dittenheim II. nicht hinaus. Nun ist, nach einem klaren 5:0 Sieg gegen Gnotzheim II., auch der TSV Eysölden wieder im Rennen. Lachender Dritter ist die SG Grafenberg, die mit einem 2:0 Sieg gegen Kattenhochstadt die Tabellenführung übernahm. Die SG Roth gewann 3:2 gegen Frickenfelden.

Foto: Robert Tschurl    Am Ball ist Antonia Einecke (SG Büchenbach in schwarz).

  SG Büchenbach / Feucht setzt sich an die Spitze

Die SG Büchenbach/Feucht setzt sich mit einem 3:1 Sieg gegen die SpVgg. Kattenhochstatt mit 3:1. Die beiden Verfolger kämpften um die drei Punkte in Grafenberg. Hier setzte sich die heimische SG Grafenberg mit 2:0 gegen TSV Eysölden durch. Trotzdem können die ersten drei in der Tabelle noch die Meisterschaft der Kreisklasse 02 Neumarkt/Jura erringen.

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION