Kreisklassen Nürnberg-Frankenhöhe 16-17

Kreis Nürnberg/Frankenhöhe: Neuigkeiten

Foto: BFV   Kornelia Bayer hat Neuigkeiten für Ipsheim und Weissenbronn.

Vom Bezirk kommt keine Mannschaft in den Kreis Nürnberg/Frankenhöhe

Wenn von oben keine Mannschaft kommt, dann kann die Kreisspielleiterin ihre Kreisliga (höchste Spielklasse) auffüllen. Kornelia Bayer belohnt damit den Einsatz von den Vereinen FSV Ipsheim (zweiter KK01) und dem TSC Weissenbronn (KK02) den es nach dem Rückzug eines Vereins in der Kreisklasse besonders schwer getroffen hat. Damit spielt die Kreisliga Nürnberg/Frankenhöhe in der kommenden Saison 2017/2018 wieder mit 11 Mannschaften. Herzlichen Glückwunsch an die Aufsteiger!

Weiterlesen: Kreis Nürnberg/Frankenhöhe: Neuigkeiten

KK: Meisterschaften sind vergeben

Foto: Joe Wastrack    Anlauf zum Tor des Monats durch Violanda Polisciano (SG SW/Mühlhof) - vielleicht bald beim BFV-Bayern-Treffer wählbar!

KK02 N/Fh: TSV Falkenheim II. Meister; KK01: Meister SV Weinberg II. makellos

Glückwunsch an die beiden Meister der Kreisklassen Nürnberg/Frankenhöhe: TSV Falkenheim II. und SV Weinberg III.! KK02: Die SG SW/Mühlhof hat noch einen Sieg feiern können. Der STV Deutenbach II. wurde mit 4:2 im Nachholspiel geschlagen. Am Saisonende steht der 6. Platz. KK01: Hier wurde der SV Weinberg III. ohne einen Punktverlust Meister. Die Meister der Kreisklassen Neumarkt/Jura und Erlangen/Pegnitzgrund werden am Ende der Berichterstattung vorgestellt.

Weiterlesen: KK: Meisterschaften sind vergeben

KK: Niederlagenserie beendet

Foto: Joe Wastrack    Luftkampf aus dem Spiel SG SW/Mühlhof gegen TSC Weissenbronn.

KK02 N/Fh: Des einem Freud, des anderen Leid; KK02 N/J: Katzwanger Kantersieg

KK02 N/Fh: Wer hätte das Gedacht? Zünglein an der Waage im Kampf um die Miesterschaft in der Kreisklasse 02 N/FH ist die SG SW/Mühlhof. Im Spiel gegen den Zweiten aus Weissenbronn, stoppte die SG mit dem 2:0 Sieg ihre Niederlagenserie. Profitieret hat der TSV Falkenheim II. der den SV Großweismannsdorf mit 5:2 in die Schranken verwies. KK02 N/J: Die SG Katzwang konnte in Reichertshofen einen 11:0 Kantersieg einfahren!

Weiterlesen: KK: Niederlagenserie beendet

KK: SG SW zeigt Kampfgeist

Foto: Joe Wastrack   Chance für die SG SW/Mühlhof (weiss) in Großweismannsdorf.

KK02 N/Fh: Falkenheim II., Weissenbronn oder doch Großweismannsdorf? / KK02 N/J: Katzwang nur Remis

In der Kreisklasse 02, Nürnberg/Frankenhöhe findet ein Dreikampf um die Meisterschaft statt. Die besten Karten hat die zweite Mannschaft vom TSV Falkenheim (15 Spiele, 31 Punkte), trotz dem 1:1 in Sack. Auch Weissenbronn kann nicht siegen, beim 1:1 in Laubendorf (15/30). Dritter ist der SV Großweismannsdorf, der mit 4:3 gegen die SG SW/Mühlhof gewann und damit wieder im Spiel ist. In der Kreisklasse 02, Neumarkt/Jura hat die SG Sindlbach (12 Spiele, 33 Punkte) die besten Karten auf die Meisterschaft. Dahinter stehen die SG Röthenbach (12/28) und die SG Katzwang (11/25). Katzwang hat beim 2:2 gegen Schwabach II. einen Annährung auf Platz 1 versäumt.

Weiterlesen: KK: SG SW zeigt Kampfgeist

KK02 N/Fh: SG SW/Mühlhof mit 2 Niederlagen

Foto: Joe Wastrack    SG-Torhüterin Tamara Herz in Aktion

TSV Falkenheim II. im Vorteil

Der TSC Weissenbronn hat sich die Butter vom Brot nehmen lassen und dem TSV Falkenheim II. den Platz an der Sonne abgegeben. Falkenheim ist zwar einen Punkt im Vorteil, doch am Sonntag den 21.05. um 11 Uhr in Weissenbronn findet das vermeintliche Endspiel zwischen den beiden statt. Zuletzt verlor auch die SG SW/Mühlhof gegen die Zweite des Bezirksoberligisten mit 4:0, doch damit nicht genug - auch gegen den TSV Sack setzte es eine 1:4 Pleite. Vielleicht kann ja die Spielgemeinschaft bei der kommenden Begegnung in Großweismannsdorf wieder punkten.

Weiterlesen: KK02 N/Fh: SG SW/Mühlhof mit 2 Niederlagen

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION