Kreisklassen Nürnberg-Frankenhöhe 15-16

KK N/Fh: TSV Bechofen und TSV Zirndorf Meister

Foto: TSV Zirndorf    Meister und Aufsteiger (KK02) in die Kreisliga: TSV 61 Zirndorf

KK01: Meister TSV Bechhofen / KK02: Meister TSV 61 Zirndorf

KK01: Mit dem TSV Bechhofen kann eine alte bekannte Größe wieder einen Erfolg feiern. Meisterschaft und Aufstieg in die Kreisliga Nürnberg/Frankenhöhe stehen fest. Glückwunsch nach Bechhofen! Gut verkauft hat sich auch der TSV Wassertrüdingen, SV Segringen II. und der FSV Ipsheim. Großen Respekt an alle Vereine, die ihre Spiele komplet durchgezogen haben. Anders in der KK02: Vier Teams zogen während der Saison zurück, bzw. eines konnte gar nicht starten. Der TSV 61 Zirndorf hat über seine gute Nachwuchsarbeit wieder ein Frauenteam ins Rennen geschickt. Glückwunsch an dieses Team - gleich im ersten Jahr landete der TSV auf Platz 1., Deutenbach II., SG SW/Mühlhof Weissenbronn und Sack landeten auf den Plätzen.

Weiterlesen: KK N/Fh: TSV Bechofen und TSV Zirndorf Meister

KK: Positive erste Saison für die SG TSV SW/TSV Mühlhof

Foto: Stefan Schirwing    Schnelles Spiel nach vorne, zeichnete die II. Mannschaft des TSV Falkenheim (in blau) beim Gastspiel in Mühlhof (SG TSV SW/TSV Mühlhof in weiss) aus.

KK02 N/Fh: TSV Zirndorf kurz vor dem Meisterstück/SG SW-Mühlhof leicht positiv, KK01: 13 Tore für Bechhofen

Der TSV Zirndorf ist kurz davor sein Meisterstück in der Kreiklasse 02 (N/Fh) abzulegen. Zuletzt konnte die DJK Eibach II. mit 4:0 geschlagen werden. Aber Vorsicht - jedes Team, bis Platz 4 kann noch ein Wörtchen mitreden. Tapfer geschlagen hat sich, für die erste Saison auf Großfeld, die SG TSV SW/TSV Mühlhof. Das Team gewann zuletzt mit 5:2 in Großweismannsdorf und scheint mit einer leicht positiven Bilanz abzuschliessen. In der Kreisklasse 01 (N/Fh) schiesst der TSV Bechhofen das Schlusslicht TSV Markt Nordheim mit 13:2 vom Platz. Der TSV ist heisser Meisterschaftsfavorit!

Weiterlesen: KK: Positive erste Saison für die SG TSV SW/TSV Mühlhof

KK02 N/Fh: SG TSV SW Nürnberg/TSV Mühlhof ausgeglichen aus dem Winter

Foto: TSV Mühlhof   SG TSV Südwest/TSV Mühlhof-zwei Mannschaften-EIN TEAM!!

SG Südwest/Mühlhof mit ausgeglichener Bilanz / Weissenbronn, Sack, Zirndorf oder vielleicht doch Deutenbach II.

Eine Niederlage, ein Unentschieden und ein Sieg - so sieht die Bilanz nach der Winterpause für die Spielgemeinschaft des TSV Südwest Nürnberg/TSV Mühlhof aus. Diese SG zeigt, dass aus zwei Mannschaften ein Team werden kann! Um den Aufstieg kämpfen allerdings andere: Weissenbronn, Sack, Zirndorf und der STV Deutenbach II. liefern sich einen Vierkampf der sicher erst in den letzten Spielen entschieden sein wird. Interessant ist, daß die dritte Mannschaft des SV Weinberg (I. Mannschaft spiel 2. Bundesliga) ausser Konkurrenz nachgemeldet hat. Die Kreisklassenvereine dürfen also auch einmal Bundesliga-Luft schnuppern.

Weiterlesen: KK02 N/Fh: SG TSV SW Nürnberg/TSV Mühlhof ausgeglichen aus dem Winter

Nachholspiele: Ergebnisdienst

Foto: Gustav Meier    Das war ein Eckball aus der letzten Saison, als der TSV Sack im Derby gegen den TSV Buch antreten durfte. Diees Wochenende ging es zu Hause gegen den TSV Falkenheim II.

Kreisligen N/J und N/Fh mit Nacholterminen / Kreisklassen N/Fh ebenfalls aktiv

Ein Spiel in der Kreisliga Neumarkt/Jura und eines im Kreis Nürnberg/Frankenhöhe läuten den Frühling auf den Fußballplätzen ein. Der BV Bergen empfing in N/J den TSV Mörsdorf II., in N/Fh empfing die SG Ehingen den SV Dentlein. Die Kreisklassen hatten nur zwei Begegnungen auf dem Plan. Im Kreis N/Fh, Gruppe 01 spielte der TSV Bechhofen gegen die SpVgg. Thierberg. In der Gruppe 02 empfing der TSV Sack den TSV Falkeheim II.! Diverse Nachholspiele werden nun bis Ostern in den Kreisen ausgetragen.

Weiterlesen: Nachholspiele: Ergebnisdienst

Mittelfranken: Diverse Nachholspiele stehen an!

Foto: Manuel Karger    SV Mosbach gegen TSV Brand steht am Sonntag den 13.03.16 als Nachholtermin in der BOL Mittelfranken an. Hier eine Szene aus der Saison 2014/2015.

Erste Nacholtermine in den Frauen-Ligen in Mittelfranken

Die BOL Mittelfranken hat drei Nachholtermine am Wochenende auf dem Zettel. Heute  (12.03.) spielt um 15 Uhr die SpVgg. Erlangen gegen den SV Sulzkirchen. Ab 16 Uhr stehen sich der FC Ezelsdorf und die SpVgg. Greuther Fürth II. gegenüber. Am Sonntag den 13.03. ab 11 Uhr hat der SV Mosbach den TSV Brand zu Gast. Die Bezirksliga Nord (01) startet mit einem Nachholtermin am nächsten Wochenende. Die SG Nürnberg 83 empfängt dabei den FC Pegnitz II. (So. 20.03. um 15 Uhr). Im Süden wird erst nach Ostern wieder um Punkte gespielt. In den Kreisligen empfängt in N/J der BV Bergen den TSV Mörsdorf II. (12.03. 15 Uhr), in E/P empfängt der SV Hetzles am Samstag den 19.03. um 11 Uhr den Hammerbacher SV. Hammberbach reist am Ostersonntag (27.03.) um 11 Uhr nach Oberreichenbach. In N/Fh hat die SG Ehingen den SV Dentlein zu Gast (12.03. ab 16 Uhr). Auch in dern Kreisklassen wird gespielt.

Weiterlesen: Mittelfranken: Diverse Nachholspiele stehen an!

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION