Mfr.: Pokal Halbfinale

Foto: Silke Schreier     TV Dietenhofen gegen den FSV Großenseebach heisst das Bezirkspokalfinale am Donnerstag den 14.05. um 15 Uhr auf der Sportanlage in Dietenhofen.

Zwei Auswärtssiege im Pokalhalbfinale

Im Halbfinale des Bezirkspokals Mittelfranken gab es zwei Auswärtssiege. In Altdorf gewann der TV Dietenhofen im BOL-Vergleich überraschend hoch mit 5:2. Im zweiten Spiel konnte der Kreisligist TSV Röttenbach/RH keine Pokalüberraschung landen. Bezirksoberligist FSV Großenseebach mühte sich zum 3:0 Sieg auf fremden Platz. Das Finale findet nun am Donnerstag den 14.05. um 15 Uhr in Dietenhofen statt: TV Dietenhofen gegen den FSV Großenseebach.

FC Altdorf  -  TV Dietenhofen  2:5   (1:2)

Im Halbfinale des Bezirkspokal trafen dieses Mal erneut die Ligakontrahenten aufeinander. Die Heimmannschaft begann druckvoll und hatte bereits in den ersten Minuten eine gute Chance. Die Gastgeberinnen hatten deutlich mehr von der Anfangsphase und konnten durch zu viel Platz im Mittelfeld einige Gelegenheiten auf das Dietenhöfener Tor herausarbeiten. Aber erst eine Ecke führte zum bis dato verdienten 1:0. Beim Klärungsversuch der Ecke von Michaela Meier kam Sabine Walter dazwischen und der Ball kullerte ins Tor. Das Tor schien die Gäste aber wach gerüttelt zu haben und sie bekamen nun mehr Zugriff zu den Gegenspielern. Eine abgewehrte Chance führte zu einem Tumult im Altdorfer Sechzehner, hierbei wurde Martina Sieber gefoult. Meier konnte ihren Patzer beim gegnerischen Tor wieder gut machen und verwandelte den resultierenden Elfmeter souverän. Nun begann ein offener Schlagabtausch zwischen beiden Mannschaften. Nach einem Einwurf von Fleischmann auf Meier wurde der eigentlich folgende Torschuss dieser zu einer perfekten Torvorlage, so lief Julia Harder in den Strafraum ein und schob kurz vor der Halbzeit zum 2:0 ein.

Dietenhofen startete wacher in die zweite Halbzeit und so konnte Linda Gruber nur eine Minute nach Wiederanpfiff die Führung zum 3:1 ausbauen. Die Gastgeber wurden nun etwas zurückhaltender. Wiederum eine unglücklich abgewehrte Ecke verhalf den Altdorfern zum Anschlusstreffer in der 52. Minute.  In der folgende Phase des Spiels machte Dietenhofen mehr Druck nach vorne. Und durch zwei herausragende Soli von Bögelein konnte diese die Führung zum 4 und 5 zu 2 ausbauen. Die Heimmannschaft verpasste seine wenigen guten Chancen und auch der Foulelfmeter in der 85. Minute wurde von Altdorfers Nr. 7 verschossen. So blieb es letztlich beim verdienten 5:2 Sieg für Dietenhofen. Es scheint was in der Liga nicht klappt, funktioniert im Pokal und so ziehen die Dietenhöfnerinnen in das Finale des Bezirkspokals ein.

Spielinfos unter BFV extern!

TSV Röttenbach/RH - FSV Großenseebach   0:3  (0:1)

Am Maifeiertag galt es bei regnerischem Wetter eine Fahrt zum Kreisligaspitzenteam nahe Roth zu bestreiten. Auf dem großen A-Platz bekamen es die Seebacherinnen gegen ein Team zu tun, das schon 1,5 Jahre nicht mehr verloren hat und als Kreispokalsieger nun im Bezirk weiterspielen darf. Am Ende wurde die Begegnung souverän gewonnen!

Spielinfos unter BFV extern!

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION