Kreisklassen Neumarkt Jura 14-15

Foto: Peter Flach    Saskia Fetz und Michaela Schmidl (SG 1883) kämpfen um den Ball gegen Antje-Katharina Effert (DJK Großenried).

Meisterschaften Kreisklassen Nbg./Fh: KK01 SG Ehingen; KK02: SpVgg. Mögeldorf oder TB 88 Johannis; N/J: KK01 BV Bergen; KK02: SV Leerstetten III.; E/P: KK01: Hammerbacher SV; KK02: SV hetzles; KK03: SV Offenhausen

Die Meisterschaften in den Kreisklassen sind alle schon vor dem letzten Spieltag vergeben. Ausnahme: Die Kreisklasse 02 in Nürnberg/Frankenhöhe. Zwei Sportgerichtsurteile wirbelten die Tabellenspitze total durcheinander. Somit kann entweder die SpVgg. Mögeldorf oder der TB 88 Johannis Nürnberg als Meister aus der Runde hervorgehen. Mögeldorf muss am letzten Spieltag allerdings zusehen (bei aktueller Punktgleicheit) wie sich die Schnepfenreutherinnen gegen den zuletzt stark aufspielenden SV Poppenreuth schlagen werden. Bei einem Poppenreuther Sieg würde es ein Entscheidungsspiel um die Meisterschaft geben. Alle anderen Szenarien würde den Turnberbund als Meister abschliessen lassen. An dieser Stelle Glückwunsch an alle Meister der Saison 2014/2015.

Foto: Thomas Streng    Über die Außenbahn drängt Celine Rosemann (Nr. 13 rot, SV Poppenreuth) in den 16m-Raum der SG Nürnberg 83 ein - im Hintergrund macht sich Mandy Winkelmann (TW-SG 83 II.) für eine Aktion bereit!

 N/Fh: SG Nürnberg II. und Deutenbach II. mit guten Einstand / Adelshofen gewinnt auswärts; N/J: Alle Neune für BV Bergen / 22 Tore für SVL III.; E/P: Hammerbacher SV mit Tagesrekord / 9:0 für Hetzles / SV Auerbach II. mit 9:2

Über die Kreisklassen können wir nicht viel berichten - die Berichtserstattung der Vereine ist mehr als spärlich! Wollen Sie ihren Verein präsentieren und bei monatlich ca. 45.000 Lesern interessant machen? Dann schicken Sie ihre Berichte an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. (am besten mit 2 JPG.-Bildern, Name des Fotografen ist zwingend notwendig). absatzkick.com ist gerne bereit ihre Berichte, auch aus den untersten Spielklassen in Mittelfranken zu präsentieren. Wir wünschen ihrem Team viel Erfolg für die neue Saison 2014/2015 und gute Zusammenarbeit mit absatzkick.com, dem Portal für den Frauenfussball in Mittelfranken!

Foto: Manu Streng    Roxanne Trnovski (mit Ball) möchte mit ihrer SG Nürnberg-Fürth 1883 diese Saison 14/15 besser abschneiden wie in der Vorsaison, da wurde die zweite Mannschaft des Fusionsvereins sechster!

Die Spielkreise Nürnberg/Frankenhöhe und Neumarkt/Jura mit zwei Kreisklassen im Spielbetrieb / Erlangen/Pegnitzgrung stellt drei Kreisklassen

Wenn am kommenden Wochenende die Kreisklassen in den drei Kreisen in den Spielbetrieb einsteigen, dann agieren 66 Mannschaften im Spielbetrieb der neuen Saison 2014/2015. Im Spielkreis Nürnberg/Frankenhöhe schickt Spielleiterin Kornelia Bayer 19 Mannschaften in zwei Gruppen ins Rennen. In Neumarkt/Jura agiert die junge Funktionärin Sandra Hofmann als Spielleiterin. Sie kann "nur" 17 Mannschaften stellen (2 Gruppen), diese starteten aber schon letzte Woche! Mit Abstand die meisten Teams gibt es im Kreis Erlangen/Pegnitzgrund. Glatte 30 Mannschaften spielen in drei Spielgruppen die Gerhard Mehl (BFV-Spl.) betreut. Zwei Ergebnisse gibt es aus diesem Kreis (E/P) auch schon zu vermelden: KK02 SV Hetzles - SG Poxdorf  9:0 (Bericht hängt an), KK03 ASV Herpersdorf - SV 08 Auerbach II. 1:3.

Subcategories

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION