Andrea Kurz erzielt „Bayern-Treffer des Monats“ Februar

Foto: BFV    Andrea Kurz vom SV Frauenbiburg bekommt die Auszeichnung "Bayerntreffer des Monats" direkt vom DFB-Präsident Grindel überreicht.

"Ehrung" im Rahmen der Sendung "Blickpunkt Sport" im Dritten

Andrea Kurz vom SV Frauenbiburg (Regionalliga) hat den „Bayern Treffer des Monats“ Februar erzielt. Mit 45,3 Prozent aller abgegebenen Stimmen setzte sich die 17-Jährige gegen ihre fünf Konkurrenten durch und gewann das Voting vor U17-Junioren-Spieler Johannes Conrady vom ASV Cham (18,5 Prozent) und Gianluca Vio aus der U10 des 1. SC Feucht (12,6 Prozent).

Reinhard Grindel übergab die Trophäe
 
Am Sonntagabend war Kurz mit ihren Teamkolleginnen im BR-Klassiker „Blickpunkt Sport“ zu Gast und erhielt dort von DFB-Präsident Reinhard Grindel die begehrte „Bayern-Treffer“-Trophäe. Durch den Sieg nimmt Kurzautomatisch an der Wahl zum „Bayern-Treffer des Jahres“ teil.

 
Im Finale der Bayerischen Hallenmeisterschaft der Frauen gegen den TSV Gilching/Argelsried hämmerte Kurz den Ball im dritten Versuch an der Torhüterin und zwei Gegenspielerinnen vorbei in den linken Torwinkel und erzielte damit den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleichstreffer. Am Ende verlor der SVF das Endspiel allerdings knapp.

Der „Bayern-Treffer“ ist eine gemeinsame Aktion des Bayerischen-Fußball-Verbandes (BFV) und des Bayerischen Rundfunks (BR).

Link zum Tor: http://bit.ly/Tor-Andrea-Kurz (Gerne können Sie das Video über die entsprechende Funktion auf Ihrer Website einbinden)

 

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION