HE-BO Cup 2018

Foto: Günther Perzl    Die He-Bo-Cup Serie des SVL läuft aus. Nächstes Jahr soll eine neue Pokalserie starten.

HE-BO-CUP Sieger 2018 ist Bayernligist FC Ingolstadt II. / Platz 2 für die Gastgeberinnen

Zugesagt zum HE-BO Cup 2018 des SV Leerstetten hatten ein Bayernligist (FC Ingolstadt 04 II) vier Landesligisten (SpVgg Bayreuth, FV Obereichstätt, TSV Pfersee Augsburg, SV Leerstetten) und ein Bezirksoberligist (SV Sulzkirchen). Gespielt werden sollte in zwei Gruppen mit anschließenden Platzierungsspielen. Die SpVgg Bayreuth hatte leider erst zwei Tage vor Turnierbeginn abgesagt. Da so kurzfristig kein Ersatzteilnehmer zu bekommen war, musste der Turniermodus umgestellt werden. Bei fünf Teams durfte nun jeger gegen jeden, bei 1x 30 Minuten Spielzeit ran.

Geänderter Turniermodus

Bei einer jeweiligen Spielzeit von 30 Minuten wurde im Modus Jeder gegen Jeden gespielt.

Foto: Günther Perzl    FV Obereichstätt (weiss) gegen Pferrsee Augsburg (rot) stand auf dem Programm.

Mit drei Siegen und einem Unentschieden setzten sich am Ende die Bayernligistinnen und letztjährigen Pokalgewinnerinnen des FC Ingolstadt 04 II durch. Auf dem Treppchen folgten die Gastgeberinnen aus Leerstetten vor dem Süd-Landesligistinnen aus Obereichstätt.

Foto: Günther Perzl    Die Gastgeberinnen (grün - ohne Ärmel *G*) gegen den SV Sulzkirchen (in gelb)

Der Diesjährige Wettbewerb war zugleich der letzte dieser Serie.

Im Jahr 2019 wird der SVL eine neue Pokalserie starten.

Impressionen vom HE-BO-Cup 2018 hier!

 

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION